Emscher-Weg: Radkarte erschienen

Die Emschergenossenschaf ist für die Planung und den Bau des unterirdischen Abwasserkanals Emscher vom Wasserwirtschaftsverband mit den Branchenpreis „GSTT-Award 2015“ in Gold ausgezeichnet worden. Vergeben wird die Auszeichnung von der „German Society for Trenchless Technology e.V.“ (GSTT) für bedeutende Rohrvortriebsprojekte, die in sogenannter grabenloser Bauweise umgesetzt werden. Der nun gewürdigte Abschnitt des Abwasserkanals Emscher entsteht auf einer Länge von 35 Kilometern. Eine Teil der Trasse führt auch unter Herner Stadtgebiet.

Informationen zum 4,5 Milliarden Euro schweren Großprojekt der Emschergenossenschaft gibt es unter www.emscher-weg.de.

Darüber hinaus ist eine neue Emscher-Weg-Radkarte (9,95 Euro) erschienen. Vom Emscher-Weg lässt sich der Emscher-Umbau äußerst nah erleben – denn: Von den Umbaumaßnahmen ist auch der Emscher-Weg teilweise betroffen und es kann bis zum endgültigen Abschluss vorkommen, dass es an Teilstücken der Strecke Umleitungen geben wird. Anhand eines Tourenplaners auf der Webseite www.emscher-weg.de können Nutzer im Vorfeld die für sie perfekte Tour durch das Neue Emschertal planen.