Durchgeknallt und doch charmant: Thekentratsch in Herne

Thekentratsch
Thekentratsch
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Unter dem Motto „Immer auf den letzten Drücker“ laden die Thekentratsch-Ladys Heike Becker und Kerstin Saddeler-Sierp zu ihrer Show ein.

Herne..  Dabei ziehen sich die Damen nicht nur gegenseitig auf, sie stellen auf sympathische Weise auch alles auf den Kopf. Am Mittwoch, 4. März, ist das Comedy-Duo in den Flottmann-Hallen zu erleben. Das Programm beginnt um 20 Uhr.

Kontrastreich wie die beiden Damen ist auch ihr Programm. Da löst sich die Bremse beim „Liebesspiel in Kalles Laster . . .“ und ungewollt auch die Zunge nach Alkoholgenuss, natürlich mit Folgen, die so durchgeknallt und doch so charmant sind, wie die beiden Damen selbst. Selbstironisch und mit dem nötigen Augenzwinkern nehmen die Damen vom Niederrhein den immer hektischer und schneller werdenden Alltagswahnsinn auf die Schüppe. In einer Welt, wo alles nur noch auf den letzten Drücker erledigt wird, nimmt sich das Duo Thekentratsch die Zeit, die Dinge aus seinem eigenen Blickwinkel zu beurteilen.

Thekentratsch, das sind: Kerstin Saddeler-Sierp, die souveräne Große, mit beeindruckender Singstimme und virtuosem Können auf der Gitarre, und Heike Becker, ein schauspielerisches Naturtalent, die durch ihre Mimik das Publikum in ihren Bann zieht.