Das aktuelle Wetter Herne 16°C
Arbeit

Drei Herner Fleischer mit Goldenen Meisterbriefen geehrt

17.03.2014 | 16:58 Uhr
Drei Herner Fleischer mit Goldenen Meisterbriefen geehrt
Den Goldenen Meisterbrief der Fleischerinnung erhielten Willi Holz (l.), Karl-Heinz Gockeln (2.v.r.) und Heinz Volkmar (r.). Ihnen gratulierten Kreishandwerksmeister Hans Hausherr (2.v.l.) und Obermeister Detlef Holz (M.).Foto: Ralph Bodemer

Herne.   Vor 50 Jahren legten Willi Holz, Heinz Volkmar und Karl-Heinz Gockeln ihre Meisterprüfungen als Fleischer ab. Von der Herner Handwerkskammer wurden sie dafür nun mit Goldenen Meisterbriefen geehrt. Sie alle bedauern, dass das Interesse an ihrem Beruf in den vergangenen Jahren zurückgegangen ist.

Vor genau 50 Jahren haben Willi Holz (77), Heinz Volkmar (72) und Karl-Heinz Gockeln (73) ihre Meisterprüfung abgelegt. Kreishandwerksmeister Hans Hausherr überreichte ihnen deshalb nun bei einer Feier in der Kreishandwerkerschaft die Goldenen Meisterbriefe.

124 Lehrlinge hat Heinz Volkmar, ehemaliger Obermeister der Fleischer-Innung, ausgebildet, bis er 2008 seine Metzgerei aufgab. „Durch meine Arbeit bei der Innung habe ich 30 Jahre lang Gesellen geprüft, das hat mir immer große Freude bereitet“, erzählt Volkmar. Seine eigene Gesellenprüfung legte er 1962 ab.

Karl-Heinz Gockeln, der seine Lehre von 1956 bis 1959 machte, wollte Metzger werden, weil sein Großvater mütterlicherseits eine Fleischerei in Wanne-Eickel hatte. Ganz ähnlich war es wohl auch bei Willi Holz, der seine Ausbildung 1955 bei dem Herner Fleischunternehmen Willi Alex abschloss. „Bei uns lag es irgendwie in der Familie. Alle waren Metzger, mein Sohn übt den Beruf heute auch noch aus“, erzählt Holz ein wenig stolz. Sein Sohn Detlef ist ebenfalls schon 25 Jahre in dem Beruf und wird im Mai mit dem Silbernen Meisterbrief geehrt werden.

Insgesamt bedauerten aber alle drei Geehrten, dass das Interesse am Fleischerberuf abgenommen habe. Als Gründe dafür vermuten sie niedrige Gehälter und den frühen täglichen Arbeitsbeginn. In den letzten Jahren seien immer mehr Fleischer in Rente gegangen, der Nachwuchs aber fehle, so Heinz Volkmar. Das Resultat seien weniger Ausbildungsstellen, sagt Willi Holz. Die drei Fleischermeister wünschen sich, dass trotz des abnehmenden Interesses der Beruf als solcher noch lange bestehen bleibe.

Julia Blesgen

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Karla Telkemeiers Landhausgarten
Bildgalerie
Gärten in Herne
Karla Telkemeiers Landhausgarten
Bildgalerie
Gärten in Herne
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
WfB - Der grüne Bereich
Aufbau der Cranger Kirmes
Bildgalerie
Rummel
article
9128565
Drei Herner Fleischer mit Goldenen Meisterbriefen geehrt
Drei Herner Fleischer mit Goldenen Meisterbriefen geehrt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/drei-herner-fleischer-mit-goldenen-meisterbriefen-geehrt-id9128565.html
2014-03-17 16:58
Nachrichten aus Herne und Wanne-Eickel