DLRG ehrt ihre treuen Rettungsschwimmer

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Wanne-Eickel lud zur großen Jahresabschlussfeier ein, und rund 100 Aktive kamen ins Kolpinghaus. In Vertretung des Oberbürgermeisters dankte Bürgermeisterin Andrea Oehler den Ausbildern sowie den Rettungsschwimmern für ihr Engagement. „Ihre ehrenamtliche Tätigkeit für unsere Gemeinschaft kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.“ Zusammen mit Thilo Ohlraun, dem Vorsitzenden der DLRG Wanne-Eickel, überreichte sie anschließend einige Ehrenurkunden für langjährige Mitgliedschaften. Geehrt wurde u.a. Karl-Heinz Meyer für 50 Jahre und Inge Koy, Helene Bröker und Elisabeth Solinski für 25 Jahre Treue zur DLRG.

Die DLRG gehört mit über 1000 Mitgliedern zu einem der größten Vereine in Wanne-Eickel – ein Großteil davon ist aktiv in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung tätig sowie an der Rettungswachstation am Rhein-Herne-Kanal.

Gedankt wurde auch den Sponsoren, ohne deren Hilfe der Bau der neuen Wachstation nicht möglich gewesen wäre.

Für zehn Jahre DLRG-Mitgliedschaft wurden geehrt: Ralf Elsner, Sarah Elsner, Britta Goroncy, Susanne Graw, Gabriele Kassner-Klein, Axel Klein, Michael Klein, Stefan Klein, Vincent Misch, Chantal Müller, Jerome Müller, Tanja Müller, Frank Orzeczek, Wolfgang Petri und Maria Thometzki.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE