Die Kino-Ecke

Der taumelnde Bundesliga-Dino Hamburger SV tritt in der kommenden Saison (unverdienter Weise) zum 53. Mal in Folge in der Fußball-Eliteklasse an. Immerhin zum insgesamt vierten Mal läuft heute ein Film der Dino-Reihe „Jurassic World“ in den Kinos an – auch in der Herner Filmwelt. Die Handlung ist so vorhersehbar wie Trainerentlassungen beim HSV, doch den Kinobesuchern gefällt es offenbar: Raptor-Jäger Chris Pratt kämpft im einen Vergnügungspark gegen einen von Wissenschaftlern geschaffen riesigen Killersaurier. Zu sehen ist das in der Filmwelt in der „normalen“ Version oder in 3 D (FSK ab 12).

Außerdem neu im Herner Lichtspielhaus: die Verfilmung des Kinderbuchs „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ unter anderem mit - wer bietet mehr? - Karoline Herfurth, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach, Milan Peschel, Ronald Zehrfeld ... (ab 0). Und: die US-Action-Komödie „Miss Bodyguard“ mit Reese Witherspoon. Der deutsche Untertitel lautet übrigens „In High Heels auf der Flucht“. Hilfe! (ab 12)

Eine cineastische Wundertüte öffnet die Filmwelt heute ab 20.30 Uhr mit einem Überraschungsfilm in der „Sneak Preview“ (ab 18; Eintritt 5,50 Euro).

In der Reihe VHS-Filmforum läuft in einer Herner Erstaufführung die deutsche Senioren-WG-Komödie „Wir sind die Neuen“ unter anderem mit Heiner Lauterbach. Zu sehen am Sonntag um 11 Uhr, Montag um 17.45 Uhr sowie am Mittwoch um 20.15 Uhr (ab 0). Schließlich: Das WAZ-Kino-Café zeigt am Montag um 14.30 Uhr Til Schweigers Tragikomödie „Honig im Kopf“ mit Didi Hallervorden als an Alzheimer erkrankten Großvater. Die Mittwoch-Vorstellung ist bereits ausverkauft (ab 6).