Das sagt die Treu Real

Die Treu Real gab eine schriftliche Stellungnahme ab und schreibt: „Wir betreuen diese Wohnungsbestände als Verwalter seit 1. November 2013. Die Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2013 wurde von uns auf der Grundlage der Unterlagen erstellt, die uns die Eigentümer bzw. die Vorverwaltung übergeben haben. Die von den Mietern an Hand der Widersprüche zu der Abrechnung monierten Beträge im Bereich Hausmeisterservice wurden 2013 für die Bewirtschaftung aufgewendet. Hierzu liegen uns Rechnungen und Unterlagen vor, sowohl für den Zeitraum vom 1.1. 2013 bis 31.10. 2013 wie auch den Zeitraum ab 1.11. 2013. Darüber informieren wir sowohl die Mieter, die mit Hinweis auf die Hausmeisterkosten Widerspruch einlegen, wie auch den Mieterschutzverein.

Durch die Widersprüche der Mieter zur Betriebskostenabrechnung 2013 wissen wir, dass diese Kostenposition in der Betriebskostenabrechnung 2012 nicht erhalten war. Warum diese 2012 nicht abgerechnet wurde, wissen wir nicht, da diese Abrechnung von der Vorverwaltung erstellt wurde.

Zusammengefasst stellt sich die Situation also folgendermaßen dar: Bis Ende 2012 wurde die Kostenposition nicht abgerechnet; warum, ist uns unbekannt. Für das Jahr 2013 wurde von uns entsprechend der angefallenen Kosten im Hausmeisterbereich richtig abgerechnet.“