Das aktuelle Wetter Herne 6°C
Gewalt

Betrunkener schlägt Mann (25) mit Faust ins Gesicht

11.09.2012 | 11:43 Uhr
Funktionen
Betrunkener schlägt Mann (25) mit Faust ins Gesicht
Foto: WAZ

Wanne-Eickel.   Der Angreifer kam aus dem Gebüsch: Am frühen Dienstagmorgen hat ein Unbekannter einen Mann (25) auf der Wilhelmstraße überfallen. Er schlug seinem Opfer mit der Faust ins Gesicht – aber der Mann wehrte sich.

Am frühen Dienstagmorgen (11. September 2012) kam es in Wanne-Eickel zu einem Überfall auf einen Bochumer (25).

Gegen 6 Uhr war er zu Fuß auf der Wilhelmstraße unterwegs zur Arbeit. Zwischen Volkshochschule und Sportplatz sprang plötzlich ein Mann aus dem Gebüsch und schlug seinem verdutzten Opfer unvermittelt mit der Faust ins Gesicht.

Der sportliche Bochumer wehrte sich mit Kräften und konnte den Angreifer abwehren. Der rannte ohne Beute davon. Der Täter, der stark nach Alkohol roch, ist etwa 185 cm groß und trug einen dunklen Pullover sowie eine braune Hose.

Das Kriminalkommissariat Wanne-Eickel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 02325/960-3721 um Zeugenhinweise.

Kommentare
Aus dem Ressort
Endspurt vor Heiligabend in den Herner Zentren
Einkaufen
In den Geschäften in der Herner und der Wanner Innenstadt wurde es am letzten Adventssamstag rummelig. Händler rechnen weiter mit Last-Minute-Käufern.
„Hello Pitty“ in Unser Fritz erinnert an legendäre Zeiten
Party
In der Künstlerzeche fand eine Party zu Ehren von Pit Grzan und Wolfgang Quickels statt. Alte Freunde ließen die „Piet Kroethe Peep Show“ aufleben.
Punk ist nicht tot, er wird nur älter: GSG9 in der „Sonne“
Punkrock
1982 gegründete Herner Band feiert „200 Jahre“ mit 120 Besuchern nicht nur aus Herne. Bei „Die Russen kommen“ rastet das Publikum aus.
„Four Voices“ begeistern mit Gesang für einen guten Zweck
Konzert
Lisa Robitzky, Jana Perrey, Katharina Stricker und Lea Jensen haben in Emmauskirchengemeinde ein Benefizkonzert für die KinderKrebshilfe gegeben.
81-Jährige wurde Opfer von Trickdieben
Kriminalität
Ein Pärchen ließ Schmuck, Bargeld und eine EC-Karte aus der Wohnung mitgehen. Die Polizei warnt: Vorsicht gegenüber Unbekannten an der Haustür.
Fotos und Videos
8Bit.ism
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Bilder der Überwachungskamera
Bildgalerie
Fotostrecke
Ein Abbruch in Zentimeterarbeit
Bildgalerie
Heitkamp
Strünkeder Adventsmarkt
Bildgalerie
Schlosshof