Das aktuelle Wetter Herne 4°C
Kriminalität

Bei Leiche in Herne handelt es sich um vermisste Frau

19.10.2012 | 22:51 Uhr
Bei Leiche in Herne handelt es sich um vermisste Frau

Herne.  Der Fund einer Leiche beschäftigt die Polizei in Herne. Am Freitagabend wurde eine tote Frau in Herne in einem schwer zugänglichen Abbruchhaus entdeckt. Bei der Frau handelt es sich um eine seit dem 21. September vermisste Person. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.

Seit Freitagabend sind Polizei und Staatsanwaltschaft in Herne mit der Untersuchung eines Todesfalls befasst. Nach Auskunft der Polizei wurde am Freitag gegen 19 Uhr eine Leiche in einem Abbruchhaus gefunden. Bei der Toten handelt es sich um eine seit dem 21. September vermisste Frau aus Herne. Die Obduktion hat ergeben, dass die Frau eines gewaltsamen Todes gestorben ist. Es wurde bereits eine Mordkommission eingerichtet.

Der Fundort bzw. Tatort sei schwer zugänglich, hieß es anfangs im zuständigen Polizeipräsidium Bochum. Weitere Erkenntnisse wollten Polizei und Staatsanwaltschaft aus Ermittlungstaktischen gründen noch nicht preis geben. (we)



Kommentare
21.10.2012
09:14
Bei Leiche in Herne handelt es sich um vermisste Frau
von horsthausener | #1

Was der Rechercheabteilung nicht möglich scheint und deshalb die Abozahlen in den Keller gehen, ermöglicht Google:
herne seit dem 21.09 vermisst

Dies zeigt gleich den Eintrag der von der Polizei NRW am 08. Oktober veröffentlichten Pressemitteilungen, die man hier leider nicht findet - weder am 08. noch am 21. Oktober.

Rotsiff halt.

Aus dem Ressort
Blaulichtgewitter bei Katastrophenschutzübung in Herne
Katastrophenschutz
Eine große Katastrophenschutzübung hielt am Freitag die Ferwehren aus Herne und Bochum sowie Hilfsorganisationen auf Trab. 450 Einsatzkräfte und 150 Opferdarsteller waren im Einsatz. Die erste Bilanz ist positiv.
Kreativquartier in der Wanner City wartet auf Investitionen
Kreativquartier
Neben dem Herner Musikproduzenten Sebastian Maier ist erst ein weiterer junger Künstler in die Hauptstraße 272-274 eingezogen, wo in den oberen Etagen 2000 Quadratmeter auf ihre Wiederbelebung warten. Der Hausbesitzer, eine internationale Immobiliengesellschaft mit Sitz in Berlin, hat bisher...
Zum Abschied vom Mondpalast noch einmal auf die Bühne
Komödie
Den eigenen Abschied inszenierte Thomas Rech am Donnerstagabend im Mondpalast unsentimental und mit locker-leichter Hand: „Ich weiß nicht mehr weiter. Mit drei Kindern hatte ich keine Zeit, den ganzen Text zu lernen“, verließ Rech den Weihnachtsspaß „Frohet Fest“, in dem er eine Rolle übernommen...
St. Marien Hospital in Eickel feiert Richtfest für Westflügel
Richtfest
Anfang Juni starteten die Arbeiten, gestern feierte das St. Marien Hospital in Eickel Richtfest. Der Neubau des Westflügels hat mit dem Abschluss des Rohbaus eine weitere Etappe abgeschlossen. Die Gesamtinvestition liegt nach jetzigem Stand bei 9,6 Millionen Euro.
Die Herner WAZ sucht Interessenten für den Leserbeirat
Aufruf
Regelmäßige, Blattkritik, Interviews mit Herner Kandidaten zur Bundestagswahl und zur Kommunalwahl, Tipps für die aktuelle Berichterstattung - das waren nur einige Aktivitäten des letzten WAZ-Leserbeirats. Nun sucht die WAZ-Redaktion Interessenten für den neuen Leserbeirat.
Umfrage
Kaufland hat nun seinen Supermarkt in Wanne eröffnet . Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Katastrophenschutzübung
Bildgalerie
Hilfskräfte in Herne
Wanner Silhouette im Wandel
Bildgalerie
Shamrock-Abriss
Star Wars im Hospital
Bildgalerie
Laser und Stoßwellen
Der Nussknacker kommt ins Kulturzentrum
Bildgalerie
Trixis Ballett- und...