AOK gibt Tipps für Bewegung mit der Familie

Die Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) hat die kostenlose Broschüre „55 Bewegungstipps für die Familie“ veröffentlicht.

Hintergrund ist die AOK-Familienstudie aus dem vergangenen Jahr. Die brachte ans Licht, dass sich nur jede dritte Familie täglich gemeinsam bewegt. Dabei ist die gemeinsame Aktivität so wertvoll für die Familie. „Das muss kein riesiges Sportprogramm sein, schon Alltägliches wie der Schul- oder Einkaufsweg lassen sich aktiver gestalten. Auch an Wochenenden kann man gemeinsame Aktivitäten und Zeiten einplanen“, so Brunhilde Großheim, Marketingleiterin der AOK in Herne. Aus der Studie ist bekannt: Bewegen sich die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern täglich oder sogar mehrmals täglich, leiden die Kinder viel seltener unter gesundheitlichen Beschwerden. Erfahren Kinder tägliche Aufmerksamkeit, zeigt es ihnen, dass sie geliebt werden.

Die Broschüre enthält eine Reihe von Anregungen, wie Familien mehr gemeinsame Bewegung im Alltag unterbringen können. Wer kommt schneller die Treppe hoch? Wer kann länger auf einem Bein hüpfen? Und wer gerne joggt, kann das Kind mit dem Rad, Roller oder Inlinern nebenher fahren lassen. Auch kleine Aufträge und Botengänge bringen Kinder auf Trab.

Die Broschüre ist kostenfrei erhältlich unter HER 144-502.