An allen Verfahren beteiligt

Laut Betreuungsstelle waren 2014 in Herne 20 Berufsbetreuer (u. a. Sozialarbeiter, Psychologen, Rechtsanwälte) sowie 18 Vereinsbetreuer aus sechs Vereinen tätig, außerdem etwa 430 ehrenamtliche Betreuer.

Die Gerichte, so die Stadt, zögen Ehrenamtliche vor. Es sei aber schwierig, Ehrenamtliche zu rekrutieren, die keinen Bezug zu einem Betreuungsfall haben.

Die Betreuungsstelle prüft die Eignung der Betreuer: Gibt es Vorstrafen? Sind die Finanzen geregelt? Wie ist die Einstellung zu Menschen, Leben oder Tod? Die Betreuungsstelle ist nicht nur beratend tätig, sondern verfahrensbeteiligt. Heißt: Sie muss in jedem Fall eingeschaltet werden.

Ansprechpartner in der Betreuungsstelle für Erwachsene sind Herbert Buch ( HER 16-4691) oder Alexander Ottmann (-37 57). Kontakt per E-Mail: jugendamt@herne.de.