Am Wochenende schlägt Stunde der Wintervögel

Foto: WP

Der Naturschutzbund Herne (Nabu) ruft die Herner dazu auf, sich an der „Stunde der Wintervögel“ zu beteiligen. Die bundesweite Aktion findet jetzt zum fünften Mal statt, und zwar von Freitag, 9. Januar, bis Sonntag, 11. Januar.

Wer sich daran beteiligen möchte, benötigt lediglich einen geeigneten Platz, von dem aus die Vögel beobachtet werden können und an einem der genannten drei Tage eine Stunde Zeit. Während dieser Stunde soll von jeder Art die höchste Anzahl der Vögel notiert werden, die sich gleichzeitig im Garten, am Futterhäuschen, am Balkon oder auf einer Parkfläche aufhalten. So sollen Doppelzählungen vermieden werden.

Ziel der Aktion ist es, Veränderungen im Vorkommen der Vögel festzustellen. Je mehr Naturfreunde sich beteiligen, desto fundierter sind die Ergebnisse. Der Nabu Herne lädt außerdem dazu am Sonntag, 11. Januar, 9 bis 11.30 Uhr, in das Haus der Natur, Vinckestraße 91, ein. Von dort aus können Vögel an mehreren Futterstationen beobachtet werden.