Das aktuelle Wetter Herne 12°C
Brückenarbeiten

A42 wird am Wochenende bei Wanne-Eickel voll gesperrt

19.08.2013 | 14:48 Uhr
A42 wird am Wochenende bei Wanne-Eickel voll gesperrt
Wegen Brückenarbeiten wird die A42 bei Wanne-Eickel am Wochenende voll gesperrt. Die alte Brücke über die A42 wurde im Oktober 2012 – ebenfalls bei einer dreitägigen Vollsperrung – abgerissen.Foto: Gero Helm

Herne.   Auf eine Vollsperrung müssen sich am Wochenende Autofahrer auf der A42 bei Wanne-Eickel einstellen: Wegen Brückenarbeiten wird die Autobahn von Freitagabend bis Sonntagnachmittag voll gesperrt. Der Landesbetrieb Straßen NRW hat Umleitungen eingerichtet.

Voll gesperrt wird am kommenden Freitag, 23. August, ab 21 Uhr die A42 bei Wanne-Eickel. Bis Sonntag um 15 Uhr wird dort die Rad- und Gehwegbrücke der Emscherstraße in die beiden Fundamente rechts und links der Autobahn eingesetzt.

Der Überbau der Brücke hat nach Angaben des Landesbetriebs Straßen.NRW eine Gesamtlänge von 62,50 Metern und wird aus drei Teilen zusammengesetzt. Insgesamt werden 70 Tonnen Stahl mittels Schwerlastkränen bewegt. Wenn alles nach Plan läuft, blicken die Autofahrer am Sonntag auf eine neue, gestalterisch schöne, rot lackierte Gehwegbrücke. Kostenpunkt: rund eine Million Euro.

Alte Brücke im Oktober 2012 abgerissen

Die alte Brücke über die A42 wurde im Oktober 2012 – ebenfalls bei einer dreitägigen Vollsperrung – abgerissen. Für Fußgänger war sie da schon längst gesperrt, weil die Konstruktion über der Autobahn baufällig war.

Für die Vollsperrung am kommenden Wochenende werden folgende Umleitungsstrecken eingerichtet: In Fahrtrichtung Dortmund von der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Bismarck (18) über die Reckfeldstraße, Berliner Straße und die Anschlussstelle Herne-Crange (20) wieder auf die A42. In Fahrtrichtung Duisburg von der Anschlussstelle Herne-Crange (20) über die Dorstener Straße (B226), Münsterstraße (B227), Parallelstraße zur Anschlussstelle Gelsenkirchen-Schalke (17) wieder auf die A42.

Redaktion



Kommentare
19.08.2013
15:31
A42 wird am Wochenende bei Wanne-Eickel voll gesperrt
von jessiesrevenge | #1

na immerhin wenigstens eine Zeitung die darüber mehr weiß, sehe schon seit 3 Tagen die Anzeige am Kreuz 43 und suchte bisher verzweifelt nach mehr Infos. Dadurch das da auch eine Vollsperrung angegeben ist, ohne anfang und ohne ende, nahm ich an die ganze Bahn sei gesperrt.

Aus dem Ressort
Noch keine Prognose über Freizug von Asylcamp in Eickel
Flüchtlinge
Drei Wochen sollten die vom Land kurzfristig zugewiesenen Asylbewerber in Herne bleiben, so die Ansage aus Arnsberg. Ob die Halle aber wirklich nach den Herbstferien wieder zur Verfügung steht, ist offen. Und: Die Stadt geht von weiteren Flüchtlingszuweisungen aus und sucht nach Unterkünften.
Die Herner Kuboshow zeigt in diesem Jahr vor allem Malerei
Kunst
Die Kuboshow ist im Anmarsch: Knapp 100 junge Künstlerinnen und Künstler packen ihre Arbeiten ein, um sie ein Wochenende lang in den Flottmann-Hallen zu zeigen und zu verkaufen. Am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Oktober, hat sich die Herner Kunstmesse zum 19. Mal die Hallen reserviert.
Die Arbeitslosigkeit sinkt leicht in Herne
Statistik
Das Arbeitsamt zog seine monatliche Bilanz. Jobs sind vor allem im Gesundheitswesen und im verarbeitenden Gewerbe frei.
Ein ungewöhnlicher Mordfall vor 25 Jahren
Verbrechen
Der Fall Ruth Dautert war vor 25 Jahren Stadtgespräch. Die Getötete galtals „lebenslustig“. Ein Staatsanwalt stöberte für die WAZ im Archiv.
Schuhmacher Angelo Dimou aus Herne kennt seine Kunden
Unternehmen
Dieser Schuhmacher kennt seine Kunden: Seit 20 Jahren arbeitet Angelou Dimou „im Dorf“, gemeint ist: Herne-Holsterhausen. Für ihn positiv: Der Trend gehe zur Reparatur von Schuhen, sagt der gebürtige Grieche, der sich in Holsterhausen pudelwohl fühlt.
Umfrage
Die Plutohalde in Wanne-Eickel hat nun eine Aussichtsplattform in 85 Metern Höhe . Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Nachwuchs kämpft um Herbert
Bildgalerie
Fotostrecke
!Sing mit
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerwehr Lehrgang
Bildgalerie
Fotostrecke
Fest der Kulturen
Bildgalerie
Gysenbergpark