Das aktuelle Wetter Herne 14°C
Missbrauch

14-Jähriger im Schwimmbad in Herne sexuell missbraucht

27.07.2011 | 13:58 Uhr
14-Jähriger im Schwimmbad in Herne sexuell missbraucht

Herne/Soest. Ein 50 Jahre alter Mann soll sich im Saunabereich eines Herner Schwimmbads an einem 14-jährigen Jungen vergangen haben. Die Polizei hat bereits einen Tatverdächtigen im Raum Soest festgenommen.

Im Saunabereich eines Herner Freizeitbades soll sich ein 50 Jahre alter Mann an einem Jungen vergangen haben. Nach Aussage des 14-Jährigen nahm der Mann am Dienstag, 27. Juli, bei ihm gegen seinen ausdrücklichen Willen sexuelle Handlungen vor, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Nachdem der Junge dem Personal die Vorgänge geschildert hatte, nahmen Polizisten einen Tatverdächtigen aus dem Kreis Soest fest. Der 50-Jährige ist bislang nicht strafrechtlich vorbelastet oder mit ähnlichen Taten in Erscheinung getreten.

DerWesten



Aus dem Ressort
Eine Parkbox, die in Wirklichkeit gar keine ist
Straßenverkehr
Björn Linnemann bekam gegenüber der Flora Marzina ein Knöllchen und kritisiert jetzt die Beschilderung.
Renate und Nordfrid Heinz feiern Goldene Hochzeit
Jubiläum
Die beiden Jubilare haben sich beim Turniertanzen kennen- und liebengelernt. Der Trainer brachte die beiden zusammen – und siehe da, die Liebesbeziehung hält bis heute.
Große Zustimmung zum Hertie-Abriss in Herne
Innenstadt
Große Zustimmung zum Abriss des Hertie-Hauses in Herne: CDU und FDP hoffen auf eine schnelle Aufhebung des Denkmalschutzes. Robert-Brauner-Platz, sagt die Union, könnte ein neuer Schwerpunkt der Innenstadt-Entwicklung werden. Kritik kommt von Piraten/AL.
Kunstwald mit komplett neuen Klangkissen ausgestattet
Teutoburgia
Die erste Generation stammte noch aus IBA-Zeiten und war dringend erneuerungsbedürftig. Deshalb ließ der RVR jetzt die so genannten Klangkissen im Kunstwald Teutoburgia in Herne komplett erneuern, samt der Lautsprecher. Christof Schlägers Kompositionen kommen nun wieder zur Geltung.
Herner Friedhofsgärtner machen Überstunden für stille Tage
Allerheiligen
Allerheiligen beschert den Friedhofsgärtnern immer noch eine Hochkonjunktur. Sie machen schon Wochen zuvor jede Menge Überstunden, um den Bedarf zu decken. Doch die Nachfrage nach Grabschmuck und Pflege sinkt seit einigen Jahren.
Umfrage
Lange Zeit tat sich nichts. Nun will die Stadt Herne das marode Hertie-Haus in der Innenstadt abreißen lassen und das Grundstück an einen Investor verkaufen. Was halten Sie davon?

Lange Zeit tat sich nichts. Nun will die Stadt Herne das marode Hertie-Haus in der Innenstadt abreißen lassen und das Grundstück an einen Investor verkaufen. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
19. Kuboshow in Herne
Bildgalerie
Ausstellung
Urbanatix Training
Video
Video
Cabriofahrer rast in Baugrube
Bildgalerie
Fotostrecke
Wander- und Erlebnistag
Bildgalerie
Wandern