Zum Abschluss rocken die Fudies

Dinslaken..  Spiele, Workshops, eine Disco und Musik von den Fudies - dies und noch viel mehr gibt’s beim inklusiven Tage der offnen Tür, veranstaltet von den Offenen Hilfen der Lebenshilfe und dem ND-Jugendzentrum am kommenden Freitag, 10. April, ab 15 Uhr an der Beethovenstraße.

Das Ziel, Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen Freizeit gemeinsam erleben zu lassen, ist durch die Kooperation der beiden Dinslakener Einrichtungen bereits zum gelebten Alltag geworden. Durch gemeinsame Aktivitäten im ND-Jugendzentrum lernen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene voneinander, sie ergänzen sich und akzeptieren „Anderssein“. Aus diesen Begegnungen ist unter anderem auch die integrative Rockband Fudies entstanden, die seit 2003 nicht nur in Dinslaken einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht hat.

Viele gemeinsame Projekte und Freundschaften sind seitdem gewachsen und der Tag der Begegnung ist einmal mehr der große Anlass des Zusammentreffens und das Highlight des Jahres für alle Besucher.

So öffnet das ND ab 15 Uhr und lädt alle Kinder, Jugendlichen und Eltern in ein gemütliches Café ein. In diesem Jahr hat jeder Besucher die Möglichkeit, sich auf einem großen Puzzleteil zu verewigen. Alle Teile werden dann später zu einem großen bunten Puzzle zusammengestellt, das den gemeinsamen Charakter des Tages symbolisiert.

Neben vielen Spiel-, Spaß- und kindgerechten Angeboten erwartet die Besucher wie immer ein vollgepacktes und vielfältiges Programm: So kommt Besuch von einer Hundeschule und dem THW, die extra mit zwei großen Einsatzwagen anreisen. Es gibt Tanzworkshops, Cocktails, Holz- und Töpferarbeiten, eine Zaubershow, einen Judoworkshop und eine Disco für alle. Abends wird es eine kostengünstige warme Mahlzeit geben und wie in jedem Jahr werden die Fudies den Abend mit einer rockigen Show abschließen.