Das aktuelle Wetter Dinslaken 33°C
Unfall

77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang

04.02.2013 | 18:06 Uhr
77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang
Bei einer Kollision eines Zuges mit einem Pkw in Voerde ist der Pkw-Fahrer ums Leben gekommen.Foto: WAZ FotoPool

Voerde.  An einem Bahnübergang in Voerde ist am Montagnachmittag ein Pkw mit einem Regionalexpress zusammengestoßen. Der Pkw-Fahrer überlebte den Unfall nicht. Der Zugverkehr zwischen Wesel und Dinslaken musste vorübergehend eingestellt werden. Betroffen sind die Bahnlinien RB33, RB35 und RE5.

Erneut ist ein Auto mit einem Zug kollidiert: Um 16.45 Uhr am Montagnachmittag ist die Regionalbahn 33 am Bahnübergang Grenzstraße in Voerde mit einem Pkw zusammengestoßen. Nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Bahn überlebte der 77-jähriger Autofahrer den Unfall nicht.

Wie die Kreispolizei Wesel mitteilte, hatte der Mann aus Voerde ungebremst einen Bahnübergang überquert, obwohl dieser mit Halbschranken geschlossen und mit einer Warnlampe versehen war. Durch den Aufprall wurde der Mann aus dem Wagen geschleudert. Er starb noch an der Unfallstelle. Die etwa 50 Fahrgäste des Zuges blieben unverletzt. Der Lokführer erlitt einen Schock.

Die Reisenden mussten den Zug verlassen und sollen mit Bussen weiterfahren.

Der Bahnverkehr zwischen Wesel und Dinslaken wurde nach Angaben des Bahn-Sprechers zwischenzeitlich eingestellt. Betroffen seien die Linien RB33 (Aachen-Wesel), RB35 (Duisburg-Wesel) und RE5 (Koblenz-Emmerich). Seit dem Abend ist die Strecke wieder eingleisig befahrbar. Güterzüge werden aber weiterhin über Venlo umgeleitet.  (KF, dpa)

Funktionen
Aus dem Ressort
Dinslaken: Aus dem Jägerhof wurde eine „Huta“
Geschäftsidee
Patrizia und Jörg Weinert haben an der Erlenstraße in Hiesfeld eine Hundetagesstätte mit Pension eröffnet.
Hier bitte nicht baden!
Warnung
Schwimmen im Ententeich am Rathaus Dinslaken ist gefährlich für Mensch und Teich. DLRG ist am Wochenende in Alarmbereitschaft: Rhein ist eine...
Voerde: Für Dirk Haarmann war es ein turbulentes erstes Jahr
Bürgermeister
Einige heftige Turbulenzen hatte der Amtsinhaber schon zu bestehen: Der nicht genehmigte Sportpark-Planung, das Tauziehen um die Entwicklung der...
Fürs heiße Wochenende gerüstet
Hitze
Díe Hitze kann kommen: Am Tender gibt es eine „Sprinkler-Anlage“ fürs Tender-Team. Geschlossen wird erst ab 1500 bis 2000 Gästen. Im Baumarkt schieben...
Vor dem Start hieß es: „Trinken, trinken“
NRW-Radtour
Trotz der Hitze beteiligen sich rund 1000 Freizeitradler an der Aktion. Der Auftakt am Donnerstagmittag am Neutorplatz.
Fotos und Videos
Fantastival
Bildgalerie
Fantastival 2015
Fantastival
Bildgalerie
Fantastival 2015
Fantastival 2015
Bildgalerie
Fantastival
Fantastival 2015
Bildgalerie
Fantastival
article
7567669
77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang
77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/zugverkehr-zwischen-wesel-und-dinslaken-nach-unfall-eingestellt-id7567669.html
2013-02-04 18:06
Bahn, Unfall, Bahnübergang, Pkw, Auto, Voerde, Dinslaken, Wesel, RB33, RB35, RE5
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde