Das aktuelle Wetter Dinslaken 4°C
Unfall

77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang

04.02.2013 | 18:06 Uhr
77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang
Bei einer Kollision eines Zuges mit einem Pkw in Voerde ist der Pkw-Fahrer ums Leben gekommen.Foto: WAZ FotoPool

Voerde.  An einem Bahnübergang in Voerde ist am Montagnachmittag ein Pkw mit einem Regionalexpress zusammengestoßen. Der Pkw-Fahrer überlebte den Unfall nicht. Der Zugverkehr zwischen Wesel und Dinslaken musste vorübergehend eingestellt werden. Betroffen sind die Bahnlinien RB33, RB35 und RE5.

Erneut ist ein Auto mit einem Zug kollidiert: Um 16.45 Uhr am Montagnachmittag ist die Regionalbahn 33 am Bahnübergang Grenzstraße in Voerde mit einem Pkw zusammengestoßen. Nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Bahn überlebte der 77-jähriger Autofahrer den Unfall nicht.

Wie die Kreispolizei Wesel mitteilte, hatte der Mann aus Voerde ungebremst einen Bahnübergang überquert, obwohl dieser mit Halbschranken geschlossen und mit einer Warnlampe versehen war. Durch den Aufprall wurde der Mann aus dem Wagen geschleudert. Er starb noch an der Unfallstelle. Die etwa 50 Fahrgäste des Zuges blieben unverletzt. Der Lokführer erlitt einen Schock.

Die Reisenden mussten den Zug verlassen und sollen mit Bussen weiterfahren.

Der Bahnverkehr zwischen Wesel und Dinslaken wurde nach Angaben des Bahn-Sprechers zwischenzeitlich eingestellt. Betroffen seien die Linien RB33 (Aachen-Wesel), RB35 (Duisburg-Wesel) und RE5 (Koblenz-Emmerich). Seit dem Abend ist die Strecke wieder eingleisig befahrbar. Güterzüge werden aber weiterhin über Venlo umgeleitet.  (KF, dpa)

Funktionen
Aus dem Ressort
Verkauf des Voerder City-Komplexes geplatzt
Innenstadt
Nach der Veräußerung des zentralen Wohn- und Geschäftshauses wartete der alte Eigentümer vergeblich auf sein Geld. Nun wird wieder ein Investor...
Legendäre Musiker auf der Schwarzen Heide
Festival
New Model Army, Stiff Little Fingers und die für eine Sommertour wiedervereinigten Refused sind die Headliner des diesjährigen Ruhrpott Rodeo.
Dinslaken: Einfach Deutsch sprechen
Integration
Zum ersten Mal traf sich der offene Gesprächskreis für Migranten im Lesecafé der Stadtbibliothek. Die Themen waren ähnlich bunt gemischt wie die...
Ein gelungener Auftakt
Umwelt
Grundzüge des neuen integrierten Klimaschutzkonzeptes wurden aufgezeigt. Bürger können sich in Workshops einbringen, die ab dem 11. März angeboten...
Hünxe: Lebensumfeld seniorengerecht gestalten
Senioren
Für die Gemeinde Hünxe wird bis 2030 ein besonders starker Anstieg der Zahl älterer Menschen prognostiziert. Kreis Wesel hilft bei Umsetzung von...
Fotos und Videos
Polizeitraining
Bildgalerie
Sicherheit
Osterausstellung 2015
Bildgalerie
Osterausstellung
Unterwegs auf der Betuwe-Linie
Video
Güterverkehr
Karnevalszug in Voerde
Bildgalerie
Tulpensonntag
article
7567669
77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang
77-jähriger Autofahrer stirbt bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/zugverkehr-zwischen-wesel-und-dinslaken-nach-unfall-eingestellt-id7567669.html
2013-02-04 18:06
Bahn, Unfall, Bahnübergang, Pkw, Auto, Voerde, Dinslaken, Wesel, RB33, RB35, RE5
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde