Workshop zum Klimaschutz

Voerde..  Die Stadt Voerde lässt derzeit vom „e&u energiebüro“ ein integriertes Klimaschutzkonzept erstellen – gefördert durch die „Klimaschutzinitiative“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Nach der öffentlichen Präsentation der Ausgangslage und der CO2-Bilanz der Stadt bei der Auftaktveranstaltung sind die ersten themenspezifischen Workshops mit reger Beteiligung gelaufen. Der dritte am Mittwoch, 22. April, 19 Uhr, im großen Sitzungssaal des Rathauses, steht unter der Überschrift „Verkehr und Mobilität“. Es werden Maßnahmen und Möglichkeiten zum umweltverträglichen Verkehr diskutiert. Langfristiges Ziel soll es etwa sein, den Anteil des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und des Fahrradverkehrs in Voerde zu steigern. Um erste Schritte in diese Richtung zu gehen oder weitere Konzepte für umweltverträglichen Verkehr umzusetzen, werden Ideen gesammelt. Alle Interessierten sind eingeladen, am Workshop teilzunehmen und ihre Vorschläge einzubringen.