Wer löst König Kevin Voßkamp ab?

Hünxe..  Am Wochenende um den 16./17. Mai ermittelt der Junggesellenschützenverein (JSV) Hünxe 1422 wieder einen neuen König. Wer die Nachfolge von Kevin Voßkamp antritt, wird sich am Samstag, 16. Mai, in einem spannenden Wettkampf (Distanz 50 Meter) auf der Gemeinschaftsschießsportanlage in Hünxe herausstellen.

Am Freitag, 15. Mai, geht es um das Ausschmücken des Dorfes, zu dem sich die „Maienschläger“ (Hünxerwälder Schützen) um 13 Uhr treffen. Die „Hünxer“ Schützen treffen sich um 15 Uhr am Festzelt.

Am Samstag, 16. Mai, lässt Major André Steinkamp die Schützen um 12.30 Uhr im Festzelt antreten und nachdem die Vereinsfahne im Rathaus abgeholt wurde, marschieren die Schützen mit musikalischer Unterstützung des Jugendblasorchesters Drevenack und des Tambourkorps Oberlohberg zum Schießstand.

Neben dem Königschießen gibt es natürlich auch wieder ein öffentliches Preisschießen. Der beste Schütze und somit neue König wird um 18.30 Uhr auf dem Gansenberg durch den Bürgermeister gekrönt.

Nach anschließendem Festumzug durch das geschmückte Dorf folgt um 20 Uhr der Krönungsball im Festzelt an der Dinslakener Straße. Auch in diesem Jahr sorgt wieder die Band „Soundtrack“ für Musik und gute Stimmung bei den Besuchern.

Am Sonntag, 17. Mai, 13 Uhr, treten die Schützen an, um dann zur Königin und zum König zu ziehen. Nachdem um 17 Uhr noch einmal durch das Dorf marschiert wird, begrüßt der Junggesellenschützenverein um 18.30 Uhr seine Gäste und Nachbarvereine zum Königinnenball im Festzelt, musikalisch begleitet von der Band „Soundtrack“.

Für Montag, 18. Mai, lädt der JSV Hünxe alle Kinder der Gemeinde zum Kinderschützenfest ins Festzelt ein. Neben vielen Aktivitäten an diversen Spielstationen wie Dosenwerfen, Torwand, Hüpfburg usw., wo viele Kleinpreise gewonnen werden können, wird auch der Kinderschützenkönig ermittelt. Alle ab zehn Jahren können teilnehmen. Das Schießen wird auf einer computergestützten Anlage (ohne Munition) ausgetragen. Für die Kinder unter zehn Jahren besteht die Möglichkeit, auf einem Plastikarmbruststand lukrative Sachpreise zu gewinnen.

Nachdem der neue Kinderkönig um 17 Uhr gekrönt worden ist, folgt noch ein Umzug durch das Dorf und das Kinderschützenfest endet wie in jedem Jahr mit einer kleinen Erfrischung und den beliebten Berliner Ballen. Der Verein bedankt sich vorab bei den Hünxer Geschäftsleuten, die das Kinderschützenfest durch ihre Spenden erst ermöglichen.