Wenn Kinder fliehen müssen

Dinslaken..  Was denken und sagen Kinder, wenn sie in Medien von Flucht oder Vertreibung Gleichaltriger in anderen Ländern erfahren? Das kommunale Jugendzentrum P-Dorf in Oberlohberg unternimmt in den Osterferien mit einem Aktionstag den Versuch, die Problematik kindgerecht deutlich zu machen. Das Kinderrechtsteam des Hauses hat ein Spiel für Kinder ab acht Jahre entwickelt und lädt für Donnerstag, 9. April, ab 15 Uhr zu einer nachempfundenen Fluchtsituation ein.

Das Ganze funktioniert als Stationslauf und soll die Kids sensibilisieren unter der Fragestellung „Flüchtlingskinder – was kann ich tun?“. Nachempfunden wird die Flucht eines syrischen Kindes. Die Teilnehmer müssen Antworten finden auf die Frage, was jeder tun kann, um diesen Kindern in Dinslaken zu helfen. Trotz der ernsten Problematik werden Bewegung und Spaß nicht zu kurz kommen. Die Teilnehmer werden in Begleitung an kreativen und sportlich ausgerichteten Stationen durchs Haus am Baumschulenweg geführt. Um Anmeldung (werktags ab 14 Uhr) wird unter 02064/90268 gebeten.