Weiterer Neubau an der Eichendorff-Straße

Dinslaken..  An der Joseph-von-Eichendorff-Straße im Hagenbezirk wird weiter gebaut. Zu dem in diesem Jahr entstandenen Mehrfamilienhaus soll ein weiteres kommen: Die Neubauplanungsgesellschaft von Salm-Hoogstraeten beginnt im kommenden Jahr mit dem Bau.

Im Februar diesen Jahres rückten die Bagger an und räumten das verwilderte Grundstück. Auf der Fläche, die zuvor von vielen Hundehaltern in der Nachbarschaft zum Gassigehen genutzt wurde, entstand ein Mehrfamilienhaus mit elf Wohneinheiten. Im kommenden Jahr beginnt in direkter Nachbarschaft der Bau des neuen Mehrfamilienhauses mit zweimal fünf Wohnungen. Die Wohnungen – zwei davon sind Penthouse-Wohnungen – verfügen alle über mindestens 3,5 Zimmer und sind zwischen 78 und 128 Quadratmeter groß und barrierefrei. Die Häuser verfügen unter anderem über Aufzüge und Video-Gegensprechanlagen, Garagen und Außenstellplätze (Kosten: 15 900 Euro pro Garage, 4900 Euro pro Stellplatz). Die Kosten für die Wohnungen liegen zwischen 219 000 Euro für 78 Quadratmeter und 419 000 Euro für die 128 Quadratmeter großen Penthouse-Wohnungen mit Dachterrasse. Die Erdgeschoss-Wohnungen mit Garten kosten zwischen 269 000 und 309 000 Euro.

Wohnraum in Dinslaken, so die Planungsgesellschaft, „ist sehr begehrt und immer mehr Leute aus den benachbarten Städten zieht es hier her. Ruhiges Wohnen mit allen Geschäften des täglichen Bedarfs in der Umgebung und mit einer günstigen Verkehrsanbindung an die nicht weit entfernten Städte Essen und Düsseldorf suchen auch viele.“

Der Vertrieb des letzten Bauabschnittes an der Joseph-von-Eichendorff-Straße beginnt sofort. In dem zuvor erstellten Mehrfamilienhaus ist noch eine Wohnung frei. In dem Bereich soll offenbar ein ganzes Neubaugebiet entstehen: Auch auf den Grundstücken im vorderen Bereich an der Voerder Straße sind Neubauten geplant.