Das aktuelle Wetter Dinslaken 8°C

Nachtleben

Facebook-Fans kämpfen für zu laute Bar "Victor Hugo" in...

09.01.2013 | 18:37 Uhr

Das Ordnungsamt in Dinslaken hat ein Bußgeldverfahren gegen das "Victor Hugo" in der City eingeleitet und droht mit einer Verkürzung der Sperrzeit oder notfalls sogar dem Konzessions-Entzug. Mit einem Hilferuf bei Facebook ruft die Bar ihre Besucher auf, die Nachtruhe der Nachbarn zu respektieren.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Lauf für die Liebe
Bildgalerie
Lauf für die Liebe
10. Sparkassen Lauf
Bildgalerie
City-Lauf
Polizeitraining
Bildgalerie
Sicherheit
Osterausstellung 2015
Bildgalerie
Osterausstellung
Aus dem Ressort
Dinslaken: Eine Chance für junge Talente
Comedy
Zur Show „Ein Abend mit...“ betraten vier Comedians die Bühne im Sapphire am Altmarkt und servierten ihrem Publikum Stand-Up-Comedy.
Voerde: Aufräumaktion fiel fast ins Wasser
Spielplatz
Der Himmel ist grau und aus der dichten Wolkendecke fällt ein beständiger Nieselregen auf die Spielgeräte des Spielplatzes zwischen Teichacker und...
Traum-Theater in Dinslaken
Burghofbühne
Das Jugendclub-Projekt gab seinen Einstand mit „Gummibärchen in der Angstkathedrale“. Eine Collage von Erlebnisberichten zwischen verarbeiteter...
Gute Noten für die Neutor-Galerie
Verkaufsoffener Sonntag
Regen, nichts als Regen, bei diesem Wetter hatte die Neutor-Galerie einen entscheidenden Vorteil und so herrschte in dem Einkaufszentrum am gestrigen...
Voerde: Die letzte Fahrt der Rheinfähre
Rhein
Kurz vor Palmsonntag 1952 setzte ein Unglück dem Fährbetrieb im Rheindorf Mehrum ein Ende.
article
7465553
Facebook-Fans kämpfen für zu laute Bar "Victor Hugo" in Dinslaken
Facebook-Fans kämpfen für zu laute Bar "Victor Hugo" in Dinslaken
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/victor-hugo-in-noeten-id7465553.html
2013-01-09 23:00
Lärmschutz,Gastronomie,Lärm,Anwohner,Dinslaken,Kneipe,Bar,Nachtleben
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde