Das aktuelle Wetter Dinslaken 0°C

Nachtleben

Facebook-Fans kämpfen für zu laute Bar "Victor Hugo" in...

09.01.2013 | 18:37 Uhr

Das Ordnungsamt in Dinslaken hat ein Bußgeldverfahren gegen das "Victor Hugo" in der City eingeleitet und droht mit einer Verkürzung der Sperrzeit oder notfalls sogar dem Konzessions-Entzug. Mit einem Hilferuf bei Facebook ruft die Bar ihre Besucher auf, die Nachtruhe der Nachbarn zu respektieren.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Dinslakens schönste Seiten
Bildgalerie
Leserfotos
Musical in Concert
Bildgalerie
Musical
Weihnachtsgeschichte
Bildgalerie
Weihnachtsgeschichte
Aus dem Ressort
Das närrische Treiben im Paulushaus
Karneval
Die KAB Sankt Paulus hatte zur traditionellen Prunksitzung nach Voerde geladen und die Narren kamen.
Letzte Zuflucht
Kino
Adnan Köse stellte gestern in der Lichtburg seinen Dokumentarfilm vor. Und lässt sowohl Flüchtlinge als auch Helfer zu Wort kommen.
Rappelvoll und urkomisch
Ledigenheim
Butterfahrt 5 „kollidierte“ mit René Steinberg und dem Akkordeonorchester 1980 Dinslaken/Oberhausen.
Pflege zu Hause statt im Heim
Gesundheit
Seit vier Jahren kümmert sich Josef Siemer aus Friedrichsfeld daheim um seine kranke Ehefrau Gesina.
Kreispolitik in der Findungsphase
Sparkasse
Die Schwierigkeiten der Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe erwischten den Kreistag kalt. Jetzt sortiert die Politik Meinungen zu einer Beteiligung des...
article
7465553
Facebook-Fans kämpfen für zu laute Bar "Victor Hugo" in Dinslaken
Facebook-Fans kämpfen für zu laute Bar "Victor Hugo" in Dinslaken
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/victor-hugo-in-noeten-id7465553.html
2013-01-09 23:00
Lärmschutz,Gastronomie,Lärm,Anwohner,Dinslaken,Kneipe,Bar,Nachtleben
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde