Das aktuelle Wetter Dinslaken 23°C

Nachtleben

Facebook-Fans kämpfen für zu laute Bar "Victor Hugo" in...

09.01.2013 | 18:37 Uhr

Das Ordnungsamt in Dinslaken hat ein Bußgeldverfahren gegen das "Victor Hugo" in der City eingeleitet und droht mit einer Verkürzung der Sperrzeit oder notfalls sogar dem Konzessions-Entzug. Mit einem Hilferuf bei Facebook ruft die Bar ihre Besucher auf, die Nachtruhe der Nachbarn zu respektieren.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Fantastival
Bildgalerie
Fantastival 2015
Fantastival
Bildgalerie
Fantastival 2015
Fantastival 2015
Bildgalerie
Fantastival
Fantastival 2015
Bildgalerie
Fantastival
Aus dem Ressort
Dinslaken: Stadt reagiert auf Protest
Jugend-Din-Tage
Die Stadt sucht nach Möglichkeiten, die Jugend-Din-Tage doch stattfinden zu lassen. Allerdings müssten Vereine und Verbände mitziehen.
Dauerärgernis Kanalbrücke Friedrichsfeld
Verkehr
Seit Monaten ruht die Baustelle über den Wesel-Datteln-Kanal in Friedrichsfeld, die für die Bürger mit Umwegen verbunden ist. Bis Ende Oktober sollen...
„Das Gesicht der Verwaltung“
Service
Die Bürgerbüros sind laut Umfrage schnell und freundlich. Und bekommen bald eine Aufrufanlage. Auch zwei Stellen wurden ausgeschrieben.
Jetzt bewerben: Die NRZ sucht Models
Aktion
Eine Frau und ein Mann können ein professionelles Umstyling und Fotoshooting gewinnen. Stichtag: 9. Juli.
Dinslaken: Ferien werden für Umzüge genutzt
Bürgerbarometer
Kaum hatten sich Schüler und Lehrer in die Sommerferien verabschiedet, rückten die Bauarbeiter an. Dann wurden Wände gestrichen, Toiletten saniert...
article
7465553
Facebook-Fans kämpfen für zu laute Bar "Victor Hugo" in Dinslaken
Facebook-Fans kämpfen für zu laute Bar "Victor Hugo" in Dinslaken
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/victor-hugo-in-noeten-id7465553.html
2013-01-09 23:00
Lärmschutz,Gastronomie,Lärm,Anwohner,Dinslaken,Kneipe,Bar,Nachtleben
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde