Strompreis sinkt leicht, Gaspreis bleibt konstant

Dinslaken..  Für Kunden der Stadtwerke, die einen Basis-Vertrag haben, sinkt zum 1. April der Preis für Strom um 0,12 Cent/kWh. Der Gaspreis im Basistarif bleibt kontant. Die Ankündigung verbinden die Stadtwerke mit dem Hinweis, dass beim Strom die Vertriebskosten geringfügig gesunken sind. Und diesen Vorteil möchten sie an ihre Kunden weitergeben.

Für Gas-Kunden mit Basis-Verträgen wird es zum 1. April keine Preisanpassung geben. Sparen lässt sich aber dennoch, wenn man jetzt zu DINfix-Gas wechselt. Hier senkten die Stadtwerke den Preis für die Kilowattstunde Gas um weitere 0,30 Cent brutto gegenüber dem der alten DINfix Gas-Verträge, die zum 31. März auslaufen. Die neuen Verträge haben eine Laufzeit bis zum 31.März 2017. Für ihre DINfix-Produkte geben die Stadtwerke eine eingeschränkte Preisgarantie. Sie gilt für die Netto-Arbeits- und Grundpreise, nicht jedoch für Änderungen der Erdgas- und Umsatzsteuer und für eventuell neue Steuern.