Sonntagskino zum Thema Afghanistan

Dinslaken..  Am Sonntag, 11. Januar, um 11 Uhr wird es ernst im Sonntagskino in der Dinslakener Lichtburg: Der preisgekrönte Kinofilm „Zwischen Welten“ zeigt die Begegnungen deutscher Soldaten mit der heimischen Bevölkerung im kriegsgeschüttelten Afghanistan. In Feo Aladags authentischem Kriegsdrama scheitert ein empathischer ISAF-Offizier in Afghanistan an der Militärbürokratie. Das feinfühlige Drama wurde vor Ort unter gefährlichsten Umständen gedreht.

Die Regisseurin Feo Aladag und Heike Grießer, Inhaberin der Lichtburg, zeigten sich begeistert, dass dieser Film im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung „Aus der Küche, Gefäße, Behälter und Utensilen“ (Museum Voswinckelshof) gezeigt wird. Feo Aladag signiert Plakate, die zu Gunsten des Afghanistan-Projektes verkauft werden. Heike Grießer stellt Kino und Technik zur Verfügung. Der Film ist freigegeben ab 12 Jahren. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für das Projekt „Guldusi“ wird gebeten. Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter www.facebook.com/sevengardens.dinslaken.