Sieben Prozent geben eine eins

Dinslaken..  Die Zufriedenheit der Befragten mit der Arbeit des Bürgermeisters fällt mittelmäßig aus. Ein Drittel der im Rahmen des NRZ-Bürgerbarometers Befragten gibt an, mit ihr zufrieden zu sein (Note 1: 7 Prozent; 2: 27 Prozent). Ein weiteres Drittel antwortet hier indifferent. Diese 32 Prozent geben dem ersten Bürger der Stadt noch eine drei. Insgesamt 15 Prozent der Befragten sind eher unzufrieden mit Michael Heidinger: Zehn Prozent geben ihm eine vier, fünf Prozent erklärten, sie seien überhaupt nicht zufrieden. Mit 19 Prozent ist der Anteil derjenigen recht hoch, die dazu keine Meinung äußerten. Somit kommt für den Bürgermeister ein Durchschnittswert von 2,75 heraus. Und der ist damit etwas schlechter als der Durchschnittswert, der beim im Jahre 2012 durchgeführten Bürgerbarometer ermittelt wurde. Damals lag er bei 2,64. 31 Prozent (1 und 2) erklärten sich mit der Arbeit von Heidinger zufrieden, zehn Prozent (4 und 5) waren nicht zufrieden. Ohne Meinung waren damals 38 Prozent.