Seit 60 Jahren vereint

Hünxe..  Das Fest der Diamantenen Hochzeit feiern heute Ingrid (80) und Alfred (81) Petzel im Kreis ihrer Familie. Kennengelernt hat sich das Jubelpaar bei Nachbarn. „Wir wurden quasi verkuppelt“, erzählt Ingrid Petzel lachend. Sie sei zum Geburtstag einer Nachbarin eingeladen worden, an dem auch ihr späterer Ehemann teilnahm. „Erst dachte ich, ach nein, was soll das, dann kam man sich näher und aus dem Nein wurde so nach und nach ein Ja.“ Bis das „Ja“ 1955 amtlich wurde, zwei Tage nach Alfreds 21. Geburtstag.

Was ist das Geheimnis ihrer 60-jährigen Ehe? – Ingrid Petzel überlegt kurz: „Immer füreinander dasein, aufeinander zugehen, vor allem nicht davon rennen, wenn es mal schwierig wird, Höhen und Tiefen miteinander durchstehen.“ Weglaufen, das wäre auch gar nicht so einfach gewesen, immerhin waren da noch die sechs Kinder. „Wir sind zufrieden, wenn wir einander haben.“

Glücklich sind die Beiden auch in ihrem Garten, den sie seit 50 Jahren gemeinsam pflegen. „Der hält uns in Schwung. Das ist unser Hobby, zwei Stunden Arbeit pro Tag, dann lassen wir es uns gut gehen, mal beim Kaffee, mal bei einem Glas Wein.“ Das haben sich beide auch verdient, nach einem Leben beim Bergbau bzw. der Arbeit in einer „Großfamilie“, die „Mama Ingrid“ auch heute noch ab und zu liebevoll bekocht.

Zur Diamanthochzeit gratulieren neben den sechs Kindern, die Schwiegerkinder, elf Enkel und deren Partner nebst fünf Urenkeln.