Schützen- und Volksfest in Eppinghoven

Dinslaken..  Wer wird der neue Herrscher über Eppinghoven? Diese Frage wird sich beim Schützen- und Volksfest des BSV Eppinghoven am kommenden Pfingstwochenende klären. Bereits am Pfingstsamstag, 23. Mai, treffen sich die Schützen und das Tambourkorps Möllen um 13 Uhr an der Gaststätte Westermann (Alt-Stapp), eine halbe Stunde später erfolgt der Abmarsch zum Schützenplatz. Ab 14.45 Uhr schießt die Vereinsjugend ihren Prinzen aus, außerdem finden das Vereinsordensschießen der Schützen und das Damen-Pokalschießen an diesem Tag statt, bevor es um 17.30 Uhr zur Kranzniederlegung und zum Totengedenken ans Ehrenmal geht. Um 20 Uhr heißt es schließlich: Großer Tanzabend mit „Kärnseife“.

Der Pfingstsonntag, 24. Mai, beginnt um 6 Uhr mit dem großen Wecken. Um 9.30n Uhr heißt es Antreten am Landhaus Freesmann zum Festgottesdienst unter Mitwirkung des Kirchenchores (Pfarrkirche St. Johannes). Um 15 Uhr treffen sich Schützen und Musikgruppen an der Pfarrkirche St. Johannes zum Festumzug, der sie zum Schützenplatz führt. Um 17 Uhr Antreten der Schützen und der Musik (Bleckmannsbusch), anschließend Großer Zapfenstreich auf der Schützenwiese sowie Platzkonzert mit den Edelweiß Musikanten und dem Tambourkorps Möllen. Am Abend, ab 20 Uhr, findet der „Eppinghovener Dorfball“ mit „guter Mucke“ von DJ Werner und einer Show-Einlage der KG „We sind wer dor“ sowie der irischen Stepptanz-Gruppe „Celtic Feet“ statt.

Der Pfingstmontag, 25. Mai, steht dann ganz unter dem Zeichen der neuen Herrschaft. Um 10.30 Uhr treten die Schützen und die Musikgruppen an der Pfarrkirche St. Johannes an und marschieren gemeinsam zum Festzelt. Um 11 Uhr beginnt der Empfang der Ehrengäste, anschließend darf auf den Vogel geschossen werden. Frühschoppen, Erbsensuppenessen, Tombola, Platzkonzert und vieles mehr unterhalten derweil die Gäste. Gegen 17 Uhr wird die Inthronisation des neuen Königspaares und der Throngesellschaft erwartet. Um 19.30 Uhr wird das neue Königspaar und die Throngesellschaft feierlich an der Rotbachbrücke empfangen. Ab 20 Uhr lässt sich das neue Herrscherpaar ausgiebig feiern. Gast- und Brudervereine sind wie üblich mit dabei. DJ Werner heizt beim „Krönungsball“ ordentlich ein und lädt zum Tanz.