Ruhrtriennale: Familienstück in Dinslaken

Dinslaken..  Dinslaken entwickelt sich in diesem Jahr zu einem zentralen Standort der Ruhrtriennale. Wie jetzt von der Kultur Ruhr GmbH und der Stadt bekannt gegeben wurde, wird nicht nur das Festival am 14. August in der Lohberger Kohlenmischhalle, „Accatone“, in einer Inszenierung von Johan Simons uraufgeführt. Einen Tag später, am Samstag, 15. August, wird die Emschermündung zur Freilichtbühne für das Familientheaterstück der Ruhrtriennale. „Sturzflug“ heißt die Produktion des belgischen Theaterkollektivs Orka, das preisgekrönte Theatererlebnisse an ungewöhnlichen Orten bietet.

Produktionen von Orka sind ein Erlebnis für alle Sinne. Sie sprechen Kinder mit ihren fantasievollen Ideen an und bieten Erwachsenen anregende Unterhaltung auf einer tieferen Ebene. Egal welchen Alters, Orka nehmen ihre Zuschauer mit auf eine Reise. Und das wirklich und wahrhaftig. Das Ensemble holt sein Publikum am Treffpunkt Emschermündung ab, die eigentliche Aufführung des Stückes über Freundschaft, Lüge und vier verlorene Seelen findet an der Emschermündung statt. Das Stück selbst erinnert an Abenteuerromane und zeigt eine Welt voller Naturgewalt und Technik, die von der modernen digitalen Unterhaltung weit entfernt ist, Es ist ein Loblied auf Maschinen des 19. Jahrhunderts: spektakulär, zirkusartig.