Das aktuelle Wetter Dinslaken 10°C
Polizei

Polizei sucht Zeugen für Auffahrunfall

13.11.2012 | 18:55 Uhr
Polizei sucht Zeugen für Auffahrunfall
Foto: REINER KRUSE

Dinslaken.   Am Montagmorgen kam es in Dinslaken zu einem Auffahrunfall, bei dem ein 26-jähriger Kleinkraftfahrer verletzt wurde. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Zu einem Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten kam es am Montagmorgen in Dinslaken. gegen 9.45 Uhr befuhr ein 74-jähriger Voerder mit seinem Pkw die Willy-Brandt-Straße (B 8) aus Richtung Duisburg in Richtung Voerde.

Von der Bushaltestelle „Seniorenzentrum“ fuhr ein Linienbus auf die Bundesstraße 8, so dass der Voerder eine Vollbremsung durchführen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ein hinter dem 74-Jährigen fahrender 26-jähriger Kleinkraftfahrer aus Duisburg fuhr auf das Fahrzeug des Voerders auf und stürzte. Dabei verletzte er sich. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Fahrer des Linienbusses setzte seine Fahrt fort. Die Polizei sucht Zeugen, auch Insassen des Busses, die Angaben zum Hergang des Unfalls machen können.

Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, 02064 / 622-0.



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Show mit „Biss, Baby“
Radio
Olli Briesch und Michael Imhof präsentierten ihre wahnwitzigen O-Ton-Charts vor Hunderten begeisterten Fans in Dinslaken.
Nur die Waschmaschine wird nicht genommen
Eröffnung
Im Betsaal Bruch ging zum ersten Mal das Repair Café an den Start. Initiator Udo Radmacher war von der großen Resonanz ein wenig überrascht. Haushaltsgeräte und Fahrräder werden gegen eine Spende repariert.
Kundgebung in Dinslaken: Awo-Mitarbeiter vermissen ein vernünftiges Angebot
Warnstreik
Mehr Geld und mehr freie Tage – für diese Forderung kämpfen zurzeit die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Bislang gab es bei den Verhandlungen mit dem Arbeitgeber keine Einigung. Grund für die Gewerkschaft zum vierten Mal zu einem Warnstreik aufzurufen: Und rund 200 Beschäftigte der...
Bankräuber war stadtbekannt
Justiz
33-Jähriger muss sich vor Gericht für Überfall der Sparkasse Hiesfeld verantworten33-Jähriger muss sich vor Gericht für Überfall der Sparkasse Hiesfeld verantworten
Pintsch-Werkschor löst sich auf
Kultur
Ausgerechnet im Jubiläumsjahr beenden die Sänger die Geschichte des Chors, weil der Nachwuchs fehlt
Fotos und Videos
Auf den Hund gekommen
Bildgalerie
Tiere
Eismärchen
Bildgalerie
Eismärchen
Neutor Galerie
Bildgalerie
Neutor Galerie
Herbstfest
Bildgalerie
Herbstfest