Piraten können jetzt den Spielplatz entern

Dinslaken. Gerade rechtzeitig zu den heute beginnenden Osterferien können sich alle Kinder aus dem Wohnquartier im Bruch auf die neue, als Abenteuerinsel bezeichnete Fläche am Augustaplatz freuen, die ab sofort zur Verfügung steht. Der Piraten-Spielplatz wurde im Rahmen des Projekts Blumenviertel mit Fördergeldern des Bundes, des Landes und der Stadt rundum erneuert und bildet damit einen schönen Abschluss für das Facelifting von insgesamt sechs Spielflächen im Projektgebiet.

Im Zuge der Offensive für das Revitalisieren des Blumenviertels wurden bereits der Hof der Klaraschule, der Ballspielplatz Talstraße, das Spielparadies an der Sedanstraße, der Mehrgenerationenpark Baßfeldshof und der Jugendpark an der Friedrich-Althoff-Sekundarschule mit Fördergeldern und kommunalen Eigenmitteln angelegt oder attraktiver gemacht.

Stadt und Projektmanagement freuen sich zudem über das Engagement der Immeo Wohnen Service GmbH am Baßfeldshof sowie der Wohnbau Dinslaken in der Talstraße, wo in den vergangenen Jahren zusätzlich attraktive Spielbereiche auf ihren Flächen geschaffen wurden.

Aufgrund des Flugzeug-Absturzes über den südfranzösischen Alpen verzichtete man seitens der Stadt auf die geplante feierliche Eröffnung des Spielplatzes und gab diesen schlichtweg zum Spielen frei.