Osterkrone ziert die Wasserpumpe

Foto: Heiko Kempken / FUNKE Foto Servi

Die Wölle Pump ist das Symbol des Heimatvereins Dinslaken. Vereinsmitglieder haben der ältesten Wasserpumpe der Stadt jetzt die traditionelle Osterkrone aufgesetzt. Bestehend aus frischem Grün, verziert mit bunten Bändern thront diese nun für jedermann sichtbar auf der Spitze der Pumpe. Den vorösterlichen Brauch des Schmückens von Brunnen zum Frühlingsbeginn hat der Heimatverein Dinslaken aus dem süddeutschen Raum übernommen. „Wir gehen auf Ostern zu, dem höchsten Fest der Christenheit“ erläutert Ronny Schneider, Vorsitzender des Heimatvereins.

„Die Krone symbolisiert mit ihrer Form und Farbe den Sieg Christi über den Tod. Mit dem Schmücken der Pumpe wollen wir das Wasser als Quelle des Lebens würdigen und natürlich die Altstadt schmücken, um die Dinslakener zu erfreuen.“ Foto: Heiko Kempken