Nachfolger für König Romek gesucht

Voerde..  Auf einen gnädigen Wettergott hoffen die Schützen des BSV „Vivat“ Löhnen. Nur alle zwei Jahre feiern die Grünröcke und dann sollte das Wetter schon mitspielen, denn wie gewohnt finden die Veranstaltungen „open air“ statt.

Am heutigen Freitag beginnen die Schützen mit den Vorbereitungen. Erster Programmpunkt ist das traditionelle Schmücken des Dorfgemeinschaftshauses. Am Samstag treten die Schützen an, um die noch amtierenden Majestäten, König Romek Henkelmann und Königin Marion Bleckmann, abzuholen. Gegen 13.30 Uhr beginnt der Empfang und die Begrüßung der Ehrengäste, dann folgt die Ehrung der Jubilare und verdienten Mitglieder. Danach schließt sich das mit Spannung erwartete Vogelpreis- und Königsschießen an.

Nach der Inthronisierung werden die Nachbarvereine abgeholt um in das Dorfgemeinschaftshaus „de alde School“, Küpperstraße 24, einzumarschieren, dann wird der Krönungsball mit „DJ“ Achim Ridderskamp bei freiem Eintritt eröffnet.

Der Pfingstsonntag steht ganz im Zeichen der neuen Majestäten. Er beginnt mit dem traditionellen Abholen der neuen Majestäten und dem Umzug durch das Dorf um die Schützenvereine der Verbandsgruppe Voerde-Süd (BSV „Einigkeit“ Holthausen, BSV Möllen, BSV Germania Voerde, SV „Wacht am Rhein“ Götterswickerhamm und BSV Mehrum) am Festplatz am Dorfgemeinschaftshaus „de alde School“ zu empfangen.

Parade und Kaiserschießen

Für die Siegerehrung des Verbands-Schießen und zum großen Zapfenstreich wird zur Festwiese Heckackerstraße/Krum8mackerweg marschiert. Der große Zapfenstreich wird vom Tambourkorps Löhnen und dem Musikverein „König David“ Keppeln musikalisch begleitet. Die Parade aller Königspaare wird traditionell auf der Mitteldorfstraße abgehalten. Im Anschluss findet der große Festball statt - der Eintritt ist ebenfalls frei.

Der Montag beginnt früh morgens mit dem Wecken durch das Tambourcorps. Im Anschluss wird angetreten und das begehrte Vogelschießen „König der Könige“(Kaiser-Schießen) der ehemaligen Schützenkönige und Schützenköniginnen nimmt seinen Lauf. Nach der Preisverleihung klingt das Schützenfest aus.