Massenschlägerei mit dutzenden Beteiligten in Dinslaken

Foto: Holger Schmälzger
Was wir bereits wissen
Vor einer Gaststätte an der B8 in Dinslaken hat sich am frühen Sonntagmorgen ein Handgemenge zu einer Massenschlägerei entwickelt. Zahlreiche Polizeibeamte aus dem Umkreis wurden angefordert, um zu schlichten. Ein Mann musste ins Krankenhaus. Zwei Beteiligte wurden vorläufig festgenommen.

Dinslaken.. Am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr kam es auf dem Parkplatz einer Gaststätte an der B8 zu einer Massenschlägerei. Aus einem Handgemenge zwischen mehreren Person wurde eine Schlägerei mit Dutzenden Beteiligten. Dabei wurde ein 24-jähriger Dinslakener am Kopf verletzt und musste in ein Krankenhaus in Dinslaken gebracht werden.

Um die Lage unter Kontrolle zu bringen, waren Polizeibeamte aus dem gesamten Kreis Wesel und Duisburg im Einsatz. Dabei wurden mehr als 30 Personen des Parkplatzes verwiesen. Zwei alkoholisierte 19-jährige aus Dinslaken und Bottrop wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.