Das aktuelle Wetter Dinslaken 6°C
Arbeitsmarkt

Kundgebung für den Konzern

21.02.2013 | 18:27 Uhr
Kundgebung für den Konzern

Voerde/Bocholt.   350 Beschäftigte von Siemens aus Voerde waren am Donnerstag bei der Kundgebung der IG Metall in Bocholt dabei. Ein überwältigendes Ergebnis fanden die Gewerkschafter.

Überwältigend – mit solch einer Resonanz haben weder Siemens-Betriebsrat noch IG Metall Bocholt gerechnet. „Und wir haben schon viele Veranstaltungen gestemmt“, so Kristina Merian, stellv. Betriebsrätin. Fast die komplette Siemens-Belegschaft aus vier Orten habe an der Kundgebung teilgenommen, allein 350 Voerder in bereitgestellten Bussen plus Selbstfahrer. „Einfach toll.“

Bei der Kundgebung ging es nicht gegen Siemens, darauf wies Merian explizit hin. „Im Gegenteil, unsere Kundgebung war pro Vorstand. Wir wollen Investitionen für die Zukunft, damit der Konzern noch lange überlebt.“ Doch der Druck der Aktionäre auf den Vorstand wächst. 5,2 Milliarden, das zweitbeste Ergebnis der Firmengeschichte, reicht nicht aus. Immer höhere Gewinne müssen her, das geht nur über noch mehr Personalabbau und Abstoßen von Geschäftsteilen. 12 Prozent Gewinn sei nicht realisierbar, so Merian. „MD Flender ging einst an einen Finanzinvestor, da wurde rausgezogen was ging. Wir waren froh, als wir 2005 von Siemens aufgekauft wurden. Ein Super-Technologiekonzern, bei dem wir eine Zukunft fanden.“ Die aber steht nun wieder auf dem Spiel. Der Siemensvorstand agiert wie ein Finanzinvestor. So lautete also der Appell an Siemens während des bundesweiten Aktionstages: „Kein Personalabbau wegen Gewinnoptimierung“.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Kontakte knüpfen, Hilfe finden
Gesundheitstag
Viele Besucher informierten sich beim Dinslakener Gesundheitstag an der Trabrennbahn. 45 Anbieter waren vor Ort. Im kommenden Jahr sollen es 50 sein.
Dinslaken: Einfach nur Jazz
Kultur
Mit einem Sonderkonzert des Shauli Einav Quartetts endete die Saison 2014/2015. Der aus Israel stammende Saxophonist überzeugte mit seinem Spiel,...
Bunte Straßenkunst beim Urban Arts Festival Dinslaken
Kunst
Über 60 Graffiti-Sprayer aus Deutschland und der Schweiz verzierten die Wand im Fischerbusch mit persönlichen Kunstwerken
Foodsharing in Dinslaken - Verschenken statt wegwerfen
Projekt
Zwei junge Frauen haben in Dinslaken einen „Fair-Teiler“ eröffnet. Dort kann jeder überflüssige Lebensmittel abgeben oder mitnehmen.
Dinslakener traten Verkehrsschild vor den Augen der Polizei um
Festnahme
Ausgerechnet vor den wachen Augen eines Polizeibeamten traten vier junge Dinslakener in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Verkehrszeichen um –...
Fotos und Videos
Lauf für die Liebe
Bildgalerie
Lauf für die Liebe
10. Sparkassen Lauf
Bildgalerie
City-Lauf
article
7645786
Kundgebung für den Konzern
Kundgebung für den Konzern
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/kundgebung-fuer-den-konzern-id7645786.html
2013-02-21 18:27
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde