Kreativer Erfahrungsaustausch in lockerer Runde

Foto: Heiko Kempken / FUNKE Foto Servi

Hünxe..  Als Michael Schnitker am Tisch im Außenbereich des Restaurant Toowoombas Platz nimmt, ist der Künstler begeistert. Gut 15 Menschen sind seinem Aufruf gefolgt, eine Künstlergruppe für Hünxe und Umgebung ins Leben zu rufen. „Ich hatte nicht damit gerechnet, dass wir heute so viele sein werden“, erklärt er. Aus einer Laune heraus hatte er auf Facebook eine Gruppe gegründet und schnell hatte sich dadurch eine gewisse Eigendynamik entwickelt. „Ich möchte allerdings kein Anführer sein. Ich bin lediglich der Initiator. Die Mitglieder der Gruppe sollen gleichberechtigt sein.“ Außerdem sollen auch Künstler von jenseits der Hünxer Gemeindegrenzen willkommen sein.

Beim ersten Treffen stand natürlich das Kennenlernen im Vordergrund. Die Künstler aus Hünxe und Umgebung haben eine ganze Palette von Lebenserfahrungen, künstlerischen Ausdrucksformen und Stilen im Gepäck. Von realistischen und abstrakten Künstlern über Bildhauer bis hin zum Fotografen ist hier alles vertreten. Für Michael Schnitker als Initiator der Gruppe war es wichtig, gemeinsam mit anderen Künstlern etwas zu machen. „Es wäre schön, wenn wir voneinander lernen könnten“, sagt er. „Und ich würde es als großen Erfolg sehen, wenn wir gemeinsam eine Ausstellung auf die Beine stellen könnten.“

Eine Idee, die bei den versammelten Hobbykünstlern schnell auf Zustimmung stößt. Und auch die ersten kleinen Diskussionen entwickeln sich innerhalb der Gruppe. Über den Kunstbegriff und ob man überhaupt Kunst schaffen kann, zu dem Zweck, damit Geld verdienen zu wollen. Und darüber, unter welchem übergeordneten Motto eine gemeinsam Ausstellung stehen könnte und wie man es schafft, die unterschiedlichen Materialien und Stile in ein harmonisches Konzept zu bringen. Dazu gehört auch, sich Gedanken über ein mögliches Thema für eine Gemeinschaftsausstellung zu machen. Und auch mal einen Blick in die künstlerische Arbeit der anderen Künstler zu werfen.

In gut einem Monat trifft sich die Gruppe wieder. Am 30. Juli um 19 Uhr im Toowoombas (Gahlener Straße 151, Hünxe). Dann wollen die Künstler sich einen Überblick über die kreative Arbeit ihrer Mitstreiter verschaffen. Wer sich noch dazugesellen möchte, ist herzlich willkommen.