In Hiesfeld ist es am schönsten

Dinslaken..  Das Talent zum und den Spaß am Verkaufen wurden ihr wohl in die Wiege gelegt. Ihr Vater steht noch heute mit 78 Jahren in seinem eigenen Laden, einem Landhandel in Dinslaken-Hiesfeld, und berät seine Kunden mit Begeisterung. Da wundert es nicht, dass sich auch Tochter Andrea Peters ebenfalls für einen Familienbetrieb entschied. 1985, kurz nach ihrer Ausbildung bei der Bäckerei Hülser, wechselte die heute 52-Jährige zu der Bäckerei Schollin. „Ich wollte einfach nicht der ewige Lehrling sein, also bin ich zu Schollin gewechselt“, so Peters.

Begonnen hat sie dort in der Filiale in der Neustraße in der Dinslakener Innenstadt, wechselte 1988 in das neue Fachgeschäft in Hiesfeld. „Ich kann zu Fuß zur Arbeit gehen, das ist super. Und in Hiesfeld ist es einfach am schönsten“, lacht Peters. Sie weiß, was in Hiesfeld los ist und kennt die meisten ihrer Kunden schon seit Jahren. Zur Feier ihres 30-jährigen Jubiläums trafen sich die Geschäftsführung, zuständige Bezirksleiter und die Jubilarin in der Zentrale der Traditionsbäckerei.