Dinslaken

Improtheater liefern sich verbales Match

Dinslaken.  . Die Spontaneitäten aus Dinslaken laden erstmalig zu einem Match ein. Zu Gast am Samstag, 30. Mai, um 19.30 Uhr im Theater Halbe Treppe in Dinslaken-Lohberg sind die Rheinflipper aus Duisburg.

Wenn zwei Impro-Gruppen zum Theater-Sport-Match antreten, ist nur eines gewiss: Die Spieler wissen nicht was, aber dass sie spielen werden. Jede Szene wird von den Zuschauern inspiriert und dann frei improvisiert. Das Publikum wirft wahlweise mit Stichworten, Rosen oder Schwämmen. Der Schiri pfeift nach Regeln, die nur er kennt und ansonsten gewinnt die gute Laune, das Zwerchfell und der Zufall.

Einen Abend zuvor, am Freitag, 29. Mai, ebenfalls um 19.30 Uhr, gibt Rainer Markus Wimmer ein Konzert, „Mit 60 auf lautleisen Noten“.

Wimmer begeisterte sich für Liedermacher wie Wecker, Hirsch, Sulke und Kreisler, bis sein Kopf vor lauter eigener Gedanken zu platzen drohte. 1982 bannte er seine Lieder auf der ersten eigenen LP: „Liederlich“. Es folgten CDs mit „Visionen“ (1989), „AllerHand“ (1997), „Überall“ (2001), „Kunterbunt“ (2005), und aktuell „Mit 60“ (2013).

Karten für beide Veranstaltungen sind im Vorverkauf für jeweils 10 Euro zzgl. Verkaufsgebühr unter anderem im Dinslakener Pressehaus erhältlich oder können unter 02064/4800677 vorbestellt werden.