Hiesfeld feiert in den Wonnemonat

Am 3. Mai ist in Hiesfeld verkaufsoffener Sonntag.
Am 3. Mai ist in Hiesfeld verkaufsoffener Sonntag.
Foto: Fabian Strauch
Was wir bereits wissen
Vom 30. April bis zum 3. Mai locken Flohmarkt, Tanz, Rockkonzert und verkaufsoffener Sonntag

Dinslaken..  Das lange Wochenende rund um den 1. Mai nutzt die Werbegemeinschaft Hiesfeld in diesem Jahr für eine Ausnahmeveranstaltung. Vom 30. April bis zum 3. Mai gibt es an jedem Tag spezielle Aktionen in Hiesfeld. Los geht es mit dem traditionellen „Tanz in den Mai“ auf dem Hiesfelder Marktplatz. Beginn der Veranstaltung ist um 18.30 Uhr, Ende erstmalig wirklich im Mai, denn Musik gibt es bis Mitternacht. Ekkehard Hoch, Vorsitzender der Hiesfelder Werbegemeinschaft, hat jetzt endlich Erfolg mit seinem jahrelangen Bemühen um eine Verlängerung der Veranstaltung. In diesem Jahr zu bestaunen ist der neue Maibaum. Der alte Stamm musste ersetzt werden, was ohne die tatkräftige Unterstützung der Hiesfelder Feuerwehr und der Kameradschaft der Feldjäger nicht möglich gewesen wäre. Die vielen bunten Bänder am grünen Maikranz werden also wieder fröhlich flattern.

Nach einem Flohmarkt am 1. Mai (11 bis 18 Uhr) und einem Rockkonzert am 2. Mai (19 bis 22 Uhr) - beides auf dem Jahnplatz - folgt der „Klöntag“, der traditionelle verkaufsoffene Sonntag im Frühling.

Große Autoshow

Er wurde in diesem Jahr ausnahmsweise auf dem 3. Mai verlegt (13 bis 18 Uhr). Das Highlight dieses „Mailights“ ist sicher die große Autoshow auf dem Jahnplatz. Vier große Autohäuser (VW/Audi, BMW, Opel und Hyundai) zeigen ihre schönsten und neuesten Modelle, dazu gibt es Stände für Zubehör rund um das Thema Auto. In und vor den mehr als 40 geöffneten Geschäften werden viele Überraschungen, Ausstellungen und Sonderaktionen für die Kunden vorbereitet. So sind bei vielen Händlern die Frühjahrs- und Sommerkollektionen eingetroffen, oder es gibt spezielle Rabattaktionen sowie Gewinnspiele. Damit nicht genug: Es gibt Livemusik auf dem Jahnplatz und in der Sterkrader Straße, und viele Fremdanbieter zeigen ein Sortiment, das es nicht immer in Hiesfeld zu sehen gibt. Nicht fehlen wird wie immer der Büchertrödelmarkt, dessen Erlös für die Tierschutzstiftung Hof Butenland bestimmt ist. Einen Kinderflohmarkt (Anmeldungen bitte im Reisebüro Thiemann bis zum 2. Mai) und bei schönem Wetter eine Hüpfburg für Kinder gibt es natürlich auch. Eine Neueröffnung wird am 3. Mai am Jahnplatz gefeiert: die Geschäftsräume der Elektrofirma von Stefan Klar haben eine neues Zuhause gefunden.

An das leibliche Wohl ist mit einer reichhaltigen Auswahl verschiedener Spezialitäten gedacht, zum Beispiel Waffeln, Reibekuchen, Grillwurst, Crèpes, Kaffee und Kuchen.