Gymnasium Voerde ehrt Schüler in der „Stunde der Sieger“

Traditionell ehrt das Gymnasium Voerde vor der versammelten Schüler- und Lehrerschaft jedes Jahr seine bei schulischen Wettbewerben im Land Nordrhein-Westfalen erfolgreichen Schüler und Schülerinnen im Rahmen einer „Stunde der Sieger“. Ein buntes Programm mit der Lehrer-Schüler-Band, Tanzdarbietungen und ein Lehrer-Schüler-Fußballspiel umrahmten die Ehrungen in der Sporthalle. Geehrt wurden herausragende Leistungen bei Sprachwettbewerben in Latein, Englisch und Französisch mit besonderen Sprachzertifikaten. Beim RWE-Wettbewerb „Energie mit Köpfchen“ erzielten die Schüler mit ihrem besten Filmbeitrag den ersten Platz. Beim Heureka-Wettbewerb „Mensch und Natur“ gab es ebenso besondere Erfolge zu verzeichnen, zahlreiche Sportwettkampfmannschaften wurden Kreismeister: Fußball Jungen WK III, Fußball Mädchen WK I, Schwimmen Jungen WK III, Handball Mädchen WK III, Tennis Jungen WK III. Beim DIN-O-CUP im Fußball belegten die Mädchen als auch die Jungen den ersten Platz. Besonderer Dank ging auch an die Schüler, die sich sozial im Schulalltag engagieren: Sanitäter, Schulpaten und Streitschlichter. Foto: Markus Joosten