Das aktuelle Wetter Dinslaken 8°C
Polizei

Graffiti-Sprayer festgenommen

30.12.2012 | 17:49 Uhr

Dinslaken.   Ein Zeuge bemerkte zwei Graffiti-Sprayer und alamierte die Polizei, die die 14-jährigen Täter in Dinslaken nach kurzer Flucht durch die Grünanlagen an der Schlossallee festnehmen konnten.

Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr die Polizei, als er im Bereich der Parkanlage an der Heinrich-Nottebaum-Straße/Bärenkampallee zwei Jugendliche beobachtete, die dort unter anderem auf Mülleimer, Straßenschilder, Verkehrszeichen und Kinderspielgeräte Graffiti sprühten.

Der Polizei gelang es, die beiden 14-jährigen Dinslakener nach kurzer Flucht durch die Grünanlagen an der Schloßallee zu stellen und vorläufig festzunehmen. In der Kleidung der Geständigen fanden die Beamten die verwendeten Spraydosen. Die Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und die Rechnung über geschätzt mehrere hundert Euro für die Reinigung der beschmierten Gegenstände.

Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Anhörung ihren Erziehungsberechtigten übergeben.



Kommentare
31.12.2012
20:12
Graffiti-Sprayer festgenommen
von tipp_top | #1

... da hat aber jemand zuviel Monopoly gespielt ;-)
Schlossallee ? In Dinslaken ?? o.k. - der Polizeibericht gibt es so vor - aber Nachdenken ist beim Abschreiben/Kopieren auch nicht mehr gefragt ...

Aus dem Ressort
Rheinschwimmen für die Forschung
Sport
Dr. Andreas Fath, Professor der Hochschule Furtwangen durchschwimmt den Rhein von der Quelle zur Mündung – ein Sport- und Forschungsprojekt gleichermaßen. An der Rheinprommenade in Götterswickerhamm legte er eine Pause ein und wurde von Voerder Bürgern begrüßt.
Makaberer Steuerbescheid
Finanzen
Dinslakener sollte für seine vor zwei jahren verstorbene Frau Einkommensteuer zahlen. Alle drei Monate 199 Euro.
Ein neues Gebäude zum Schulanfang
Schule
Die Sommerferien sind vorbei und an ihrem ersten Schultag dürfen sich die Kinder in der Erich-Kästner-Schule in Voerde über einen neuen Anbau mit farbenfroher Innengestaltung freuen. Rund 1,2 Millionen Euro wurden in den Neubau investiert.
Angst an der Kastanienallee
Verkehrssicherheit
Sie sind alt, gehören seit Jahrzehnten zum Stadtbild und auch die Anwohner fanden die Kastanienallee an der Schloßstraße / Ecke Julius Kalle Straße lange Zeit schön. Doch jetzt fühlen sie sich nicht mehr sicher. Ein Baum ist auf ein Auto geknallt, herunterfallende Äste haben Zäune zerstört.
Biogasanlage: Sorge um Gülle und Verkehr
Wirtschaft
In Bucholtwelmen möchte die Firma Green Bio Power bauen. Um Bedenken der Anwohner schon im Vorfeld zu zerstreuen, lud das Unternehmen zur Informationsveranstaltung nach Bruckhausen ein.
Fotos und Videos
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer
60 Jahre Dintrab
Bildgalerie
Dintrab feiert Jubiläum
Neutorgalerie
Bildgalerie
Einkaufszentrum
Fantastival 2014
Bildgalerie
Fantastival 2014