„Gib mir zu trinken“

Dinslaken..  Die Katholische Pfarrgemeinde St. Vincentius und die Evangelische Kirchengemeinde Dinslaken laden für Sonntag, 1. Februar, 18 Uhr, zum gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst in die ev. Stadtkirche, Duisburger Straße, ein. Thema ist ein Text aus dem Evangelium des Johannes 4, 1-42: „Gib mir zu trinken“.

In den Einführungsmaterialien zu diesem Gottesdienst heißt es: „Auf dem Weg der Einheit gibt es einen gut gefüllten Brunnen; gefüllt mit dem Wasser, das Jesus auf seinem Weg braucht, aber auch mit dem Wasser, das er gibt und das bis ins ewige Leben reicht. Das Wasser, das die samaritische Frau täglich schöpft, ist das Wasser, das Jesus gibt, ist das Wasser, über dem der Geist Gottes schwebt, das lebendige Wasser. Es ist das Wasser, mit dem wir getauft wurden.“

Der ökumenische Arbeitskreis Dinslaken-Stadtmitte hat sich bei der Gestaltung des Gottesdienstes vom Text des Johannes-Evangeliums leiten lassen. Musikalisch wirken mit Hans Drengemann (Oboe) und Friedrich Werkshage (Orgel).