Das aktuelle Wetter Dinslaken 12°C
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde

GHZ-Schüler stellen ihr Projekt vor

21.01.2015 | 00:10 Uhr

Dinslaken/Oberhausen . Wer ein Schülerprojekt zum Ersten Weltkrieg gestaltet hat, konnte sich beim Landschaftsverband Rheinland (LVR) für eine Teilnahme bei der internationalen Tagung „Eurovision 2014 – eine Zwischenbilanz“ am 19. und 20. Februar im Industriemuseum in Oberhausen bewerben. Aus über 50 Einsendungen wurde ein Dutzend Schülerprojekte ausgewählt, darunter das des Hiesfelder GHZ-Gymnasiums. Die Jugendlichen werden mit Partnern vom Lycée Leon Blum vor Vertretern von Schulen und Museen ihre Ergebnisse präsentieren. Seit September 2012 haben sie sich mit der Zeit um 1914 auseinandergesetzt. „Spurensuche 1914 im Museum“ – so lautet der Titel des Projektes. Die Jugendlichen haben sich mit Museen und Schulen aus Frankreich, Belgien und Polen ausgetauscht. Daraus ist eine virtuelle Ausstellung entstanden (www.traces1914.eu). Daniela Erhardt, Hannah Ochmann und Pia Poredes vom GHZ erhielten für ihre Soundstory „Giftgas – der lautlose Tod“ den Bürgermedienpreis der Landesanstalt für Medien NRW. Die Ausstellung der Schüler „Spuren durch den Krieg“ ist bis zum 15. März im Museum Voswinckelshof zu sehen. Stellvertretend nehmen Dalya Kaya und Oskar Behr vom GHZ sowie Coline Luz und Caroline Voynier vom Lycée Léon Blum an der Tagung in Oberhausen teil.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Leser besichtigen Druckhaus der Funke Mediengruppe
Bildgalerie
Druckhausführung
Flugplatz Schwarze Heide
Bildgalerie
"Leuchtende Nächte"
Lichter-Fest auf Flugplatz Schwarze Heide
Bildgalerie
Leuchtende Nächte
Ein Tag bei der Feuerwehr
Bildgalerie
Brandschutztag
article
10258404
GHZ-Schüler stellen ihr Projekt vor
GHZ-Schüler stellen ihr Projekt vor
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/ghz-schueler-stellen-ihr-projekt-vor-aimp-id10258404.html
2015-01-21 00:10
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde