Gemeinsam für Senioren

Voerde..  Aufgrund der demografischen Entwicklung im örtlichen Awo-Verband und vor dem Hintergrund der Herausforderungen der künftigen ehrenamtlichen Senioren-Arbeit im Stadtgebiet, hatten die beiden bisher selbstständigen Awo-Ortsvereine Voerde-Friedrichsfeld (50 Mitglieder) und Voerde-Möllen (100 Mitglieder) Ende vergangenen Jahres beschlossen, ihre Aufgaben ab dem 1. Januar 2015 in einer gemeinsamen Organisation mit rund 150 Mitgliedern als neu gegründeter Awo-Ortsverein Voerde wahrzunehmen.

Jetzt fand die erste Mitgliederversammlung des neuen Awo-Ortsvereins Voerde statt. Als besondere Gäste konnte der alte und neue Vorsitzende Reinhard Krüger, gemeinsam mit seiner neu gewählten Stellvertreterin Waltraud Knosala, Bürgermeister Dirk Haarmann und den Awo-Kreisvorsitzenden Jochen Gottke begrüßen. Beide Gäste hielten neben den üblichen Grußworten auch Aussagen zur künftigen Entwicklung von Stadt und Awo-Kreisverband bereit.

Folgende Vorstandsmitglieder wurden auf der Mitgliederversammlung, geleitet von Alfred Frank, gewählt: 1. Vorsitzender: Reinhard Krüger, stellv. Vorsitzende: Waltraud Knosala, Kassiererin: Cornelia Bartel, stellv. Kassiererin: Elke Kotcanek, Schriftführer: Ottmar Jauernig, stellv. Schriftführerin: Beate Weiss, ZMAV Verwalter: Reinhard Krüger, stellv. ZMAV Verwalter: Andreas Knosala, Beisitzer/innen: Johanna Nagaoka, Peter Bartel, Roswitha Schmitthuysen, Nasario di Leo, Gabriele Möllmann, Anne Buschmann, Christa Dräger, Revisoren/in: Uwe Kleindienst, Doris Schröck und Harald Otto.

Hauptaufgabe des gemeinsamen Awo-Ortsvereins ist wie bisher die Betreuung älterer Menschen im gesamten Stadtgebiet. Dies soll über Veranstaltungen, Tagesreisen und vor allem die Angebote der über das Stadtgebiet verteilten Begegnungsstätten erfolgen, wie Vorsitzender Reinhard Krüger erklärt. „Die Begegnungsstätten in Voerde, Möllen und Friedrichsfeld werden unverändert ihre Arbeit wahrnehmen.“

Im Bereich Sternbuschweg sollen im 2. Halbjahr aufgrund veränderter Rahmenbedingungen neue Grundüberlegungen erfolgen und eine Neu-Konzeption erarbeitet werden.

Der Awo-Ortsverein Voerde, Dinslakener Straße 161, ist erreichbar unter 02855/5549 und unter www.awo-kv-wesel.de