Gallhoff bat zum Jubiläum um Spenden

Voerde..  Am 1. Januar 1990 gründete Reiner Gallhoff die Firma Gallhoff Tischlerei-Fensterbau. Er übernahm den Schreiner- und Zimmererbetrieb der Firma Gockel mit damals fünf Mitarbeitern. Heute sind es insgesamt 17 Personen, die sich um das Wohl der Kunden kümmern. Über die Jahre änderte der Betrieb auch sein Aufgabengebiet. Die anfängliche noch stärker betriebene Zimmerei rückte immer mehr in den Hintergrund. Größtes Standbein des Unternehmens heute die Fertigung und Montage von Fenstern und Haustüren aus Kunststoff. Ebenso hat sich die Firma Gallhoff einen guten Ruf bei der Reparatur von Fenstern, Rolläden und ähnlichen Produkten erarbeitet. Im April konnte nun das 25-jährige Betriebsjubiläum mit Gästen, Mitarbeitern und Kollegen der Handwerker Kooperation „Hand in Hand!werk - Die Voerder Handwerkerinitiative“ gefeiert werden. Statt der üblichen Präsente oder Blumen bat die Firma Gallhoff ihre Gäste schon im Vorfeld um eine Geldspende in ein hierfür bereit gestelltes „Spenden-Fenster“. An diesem Abend kam ein stattlicher Betrag zusammen, der vom Unternehmen auf insgesamt 2000 Euro aufgestockt wurde. Dieser Betrag wurde dem Verein Gänseblümchen-Voerde e.V. , von der „nächsten Generation“ und jetzigen Betriebsleiter Thomas Gallhoff übergeben.