Friedrichsfeld: Dorffest zieht um

Der Marktplatz in Voerde-Friedrichsfeld wird zur Zeit komplett umgestaltet.
Der Marktplatz in Voerde-Friedrichsfeld wird zur Zeit komplett umgestaltet.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Wegen der Umgestaltung des Marktplatzes wird die Veranstaltung in diesem Jahr an die Poststraße verlegt.

Voerde..  Bis Ende Juni sollen die Anfang der Woche gestarteten Bauarbeiten zur Umgestaltung des Marktplatzes in Friedrichsfeld abgeschlossen werden – so ließ es die Stadt vor wenigen Tagen in einer Mitteilung offiziell wissen. Für das Dorffest, das dort seinen zentralen Veranstaltungsort hat, kommt die Fertigstellung der Maßnahme, die bekanntlich anlässlich der Neuansiedlung von Edeka erfolgt, zu spät. Die Veranstaltung ist traditionell auf den zweiten Sonntag im Juni terminiert, diese einfach auf einen anderen Tag zu verlegen, dafür wäre die Zeit knapp geworden, erklärt Dirk Wennmann. Der erste Vorsitzende der örtlichen Werbegemeinschaft, die Einlader ist, verweist auf den dann neu zu stellenden Antrag für den mit dem Dorffest verbundenen verkaufsoffenen Sonntag. Der Stadtrat muss dafür grünes Licht geben. Darüber hinaus soll eine zeitliche Überschneidung mit anderen Traditionsveranstaltungen vermieden werden, wie Wennmann weiter ausführt.

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung entschied die Werbegemeinschaft, das Dorffest an dem ursprünglich dafür vorgesehenen Termin, sprich am 14. Juni, stattfinden zu lassen. Das Votum sei einstimmig ausgefallen, betont Wennmann. „Wir wollen nicht brechen mit der Tradition.“ Also muss die beliebte Veranstaltung, die viele Besucher in die Ortsmitte lockt, in diesem Jahr umziehen, wofür die Händler laut Wennmann Verständnis zeigen.

Der zentrale Veranstaltungsort wird dieses Mal an der Poststraße liegen – auf der Fläche vor der Bäckerei Ernsting und dem Penny-Parkplatz. Die Bühne wird vor dem Gebäude der Bäckerei aufgebaut, die Parkplätze werden den Händlern als Fläche dienen, wie der erste Vorsitzende der Werbegemeinschaft weiter ausführt. Das Dorffest rückt damit in unmittelbare Nähe zu „Sport im Ort“ am Bürgerhaus. Zu diesem Wettbewerb laden der Friedrichsfelder Spediteur und CDU-Ratsherr Georg Schneider und sein Team Grundschüler aus dem Ortsteil im Rahmen des Dorffestes ein.