Friedhelm Flores ist seit 50 Jahren dabei

Hünxe..  Auf ein vergleichsweise ruhiges Jahr konnten die Drevenacker Feuerwehrleute auf ihrer Jahreshauptversammlung zurückblicken. 19 Mal wurde die Löschgruppe Drevenack in 2014 alarmiert, wie Löschgruppenführer Stephan Hinz-Sobottka berichtet.

Besonders erwähnt wurde nochmals der Wohnungsbrand im Ortsteil Bruckhausen, bei dem im August ein Mensch nur noch tot geborgen werden konnte. Dies mache deutlich, in welch belastende Situationen die ehrenamtlichen Wehrleute auch immer wieder geraten können.

Aber auch in vielen anderen Bereichen waren Drevenacks Brandschützer wieder aktiv. Über 30 Termine standen neben dem normalen Übungsdienst noch auf dem Programm, unter anderem wirkten die Kameraden auf der Kirmes und dem Weihnachtsmarkt mit. Neun Wehrleute traten auch beim Leistungsnachweis in Duisburg wieder erfolgreich an.

Besonders geehrt wurde Friedhelm Flores, der im vergangenen Jahr sein 50. Dienstjubiläum feiern konnte. Der heute 70-jährige Hauptfeuerwehrmann trägt das Feuerwehrehrenzeichen in Gold und gehört mittlerweile der Ehrenabteilung an.

Auch Beförderungen wurden ausgesprochen. Diese wurden bereits auf dem Gemeindefeuerwehrtag im Oktober 2014 bekannt gegeben.

Mehrere Feuerwehrmänner haben sich zu Funkern oder Pumpenmaschinisten ausbilden lassen, außerdem finanzierte die Gemeinde weitere Lkw-Führerscheine.