Das aktuelle Wetter Dinslaken 16°C
Polizei

Flucht nach Tankbetrug endete im Buschwerk

13.11.2012 | 18:44 Uhr
Flucht nach Tankbetrug endete im Buschwerk
Foto: OTTO, Ingo

Dinslaken.  Nachdem ein 29-Jähriger aus Hamminkeln tankte, ohne zu bezahlen, endete seine Flucht im Buschwerk.

Im Buschwerk endete die Flucht eines 29-jährigen Hamminkelners, der am späten Montagabend gegen 23.20 Uhr von Polizeibeamten dabei beobachtet worden war, wie er an der B8 in Dinslaken tankte und wegfuhr, ohne zu bezahlen. Der BMW-Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen der Polizei, fuhr in Richtung Voerde davon, kam auf der Rahmstraße von der Fahrbahn ab und fuhr ins Buschwerk. Der Hamminkelner sowie seine Beifahrerin, eine 26-jährige Weselerin, blieben unverletzt und wurden vorläufig festgenommen. Bei den anschließenden Ermittlungen stellten die Polizisten fest, dass der Hamminkelner nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und das am BMW angebrachte Kennzeichen zuvor in Duisburg gestohlen worden war.



Kommentare
Aus dem Ressort
Heimatliebe in Pflanzenform
Botanik
Dinslakener Gärtnerei „Stauden Becker“ hat selbst entwickelte Pflanzen nach Rotbach und Hiesfeld benannt.
Von der Arztpraxis zum Lieblingscafé
Genuss
Das gemütliche Café Sahnehäubchen in Friedrichsfeld ist noch ein echter Geheimtipp und hat mehr zu bieten als nur leckeren selbstgebackenen Kuchen und Kekse in Füßchen-Form
NABU droht mit Klage
Sportpark
Sollte die Stadt für den Flächennutzungsplan doch eine Genehmigung erhalten, wird Sportpark ein Fall fürs Gericht
Mehr Mitbestimmung für Ortsgruppen
ADFC
Mitglieder machten bei außerordentlicher Versammlung mit einem Votum von mehr als 95 Prozent den Weg dafür frei, den Kreisvorstand durch je einen Vertreter zu erweitern. Mitgliederzahl steigt stetig.
Hallenbad: Stadt sucht Cafébetreiber
Gastronomie
Bewerbungen bis 30. September möglich
Fotos und Videos
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer
60 Jahre Dintrab
Bildgalerie
Dintrab feiert Jubiläum
Neutorgalerie
Bildgalerie
Einkaufszentrum
Fantastival 2014
Bildgalerie
Fantastival 2014