Finanzminister kommt nacht Voerde

Voerde..  Zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang erwartet die Voerder SPD dieses Mal NRW-Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans (Foto) als prominenten Redner. Dies erklärte Bastian Lemm, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Stadt Voerde, auf Anfrage der NRZ.

Die Voerder Genossen erhoffen sich von dem promovierten Volkswirt, der seit 2010 Finanzminister im Kabinett von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist, Aussagen zur finanziellen Lage des Landes, zu den Auswirkungen auf die Kommunen und zu den Plänen der Landesregierung, wie Parteichef Bastian Lemm erläutert.

Der Ortsverein und die Fraktion der Voerder SPD, die gemeinsam alljährlich Vertreter aus Vereinen, Verbänden, Organisationen, der Wirtschaft etc. zu dieser Veranstaltung einladen, erwarten um die 100 bis 150 Gäste. Neben Bürgermeister Dirk Haarmann, der beim Neujahrsempfang in der Gaststätte „Zur Kutsche“ Grußworte sprechen wird, sind unter anderem auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Hans-Ulrich Krüger und der Landtagsabgeordnete Norbert Meesters mit von der Partie.

2015 ist die Veranstaltung im Vergleich zu den Vorjahren spät angesetzt: Statt wie meist Ende Januar oder Anfang Februar findet sie dieses Mal erst am 1. März statt – was laut Parteichef Lemm keinen besonderen Grund, sondern sich einfach so ergeben hat.

Prominente Redner vor NRW-Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans beim Neujahrsempfang der Voerder SPD waren zuletzt Bundestagsvizepräsidentin Ulla Schmidt (2014), NRW-Finanzminister Garrelt Duin (2013) und Ex-Vize-Kanzler Franz Müntefering (2012).