Färbergarten wird neu aufgestellt

Dinslaken..  Der Färbergarten am Museum Voswinckelshof hat sich bewährt: Die samstags geöffnete Gartenpforte im Färbergarten lockte im Jahr 2014 insgesamt mehr als 240 Besucher. Hinzu kommen die vielen kleinen Führungen durch die manchmal komplizierte Welt der Pflanzen.

Seminarraum

In wechselnde Themenwelten entführt wurden die Gäste durch Referenten wie Gundula Kerekes, Johannes Heynen, Armin Lang, Stefanie Welzel, Sigrun Kampen und Andreas Maurer.

In der frisch ausgebauten Bollwerkskate entstand ein kleiner Seminarraum zum Thema Pflanzenfarben und Planzensammlungen. Unter den Interessierten waren viele Senioren, aber auch Kinder, die mit anpacken und sich ruhig auch mal dreckig machen durften. Etliche Schulklassen waren in dem kleinen Fleckchen Grün zwischen Bollwerkskate und Stadtmauer zu Besuch. Verena Steinert aus der Gartenschule organisierte eine Färbergarten- AG, die sich regelmäßig dort aufhält.

Für das neue Jahr hat das Team des Netzwerks Färbergärten bereits einen Termin- und Themenkalender gemacht. Andreas Maurer, ehrenamtlich arbeitender Gartengestalter, spricht davon, den Färbergarten „thematisch neu aufzustellen und zu erweitern“. Ziel ist, auch das Themenfeld Klimaschutz und Gesundheit aufzugreifen.

Eröffnung am 7. März

Bereits jetzt, in der Winterpause, wird an neuen Inhalten und Öffnungszeiten gearbeitet. Künftig soll auch samstags geöffnet sein – parallel zu den Öffnungszeiten des Museums Voswinckelshof.

Auf diese Weise, meinen Maurer und das Team des Museums, sei die Frage nach Toiletten und Catering geklärt, anschließende Museumsbesuche seien möglich und erwünscht.

Außerdem soll es einige Rundgänge durch die Stadt zum Thema Pflanzenwelten geben, die speziell für Se-nioren und Menschen mit Behinderungen geeignet sind.

Gartengestalter Andreas Maurer freut sich mit seinem Färbergartenteam am Samstag, 7. März, auf die ersten Besucher. Dann werden die ersten Färberpflanzen eingesät. Alle Beteiligten hoffen auf eine weiterhin so gute Besucherresonanz wie im Jahr 2014.