Das aktuelle Wetter Dinslaken 20°C
Konzert

Endlich wieder daheim

14.12.2008 | 16:42 Uhr

Nach drei Jahren Pause und vielen Auftritten in der Umgebung gastierte der Frauenchor Drevenack am Freitagabend in seinem Heimatort.

Erstmals seit drei Jahren gab der Frauenchor Drevenack nun wieder ein Adventskonzert in seinem Heimatort. „Das hat sich jetzt erst wieder ergeben”, erklärte die Vorsitzende Inge Bischof.

Oft sind die Drevenacker Frauen nämlich unterwegs, um befreundete Chöre gesanglich zu unterstützen. Unter der Gesamtleitung von Hans-Dieter Rohde gaben die Sängerinnen am Freitagabend in der Dorfkirche 25 klassische, aber auch neuzeitliche Kirchen- und Weihnachtslieder, von Paul Gerhardt über Georg Friedrich Händel bis zu Engelbert Humperdinck, zum Besten. Trotz krankheitsbedingter Ausfälle bot der Chor den mehr als hundert Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreiches Programm, nicht nur zum Zuhören sondern auch zum Mitsingen.

Melodia

Büderich

Auch der Sohn des Chordirektors stand an diesem Abend im Mittelpunkt. Marco Rohde leitet nämlich nicht nur den Gastchor Melodia Büderich, er begleitete die Chöre auch an der Orgel und auf dem Klavier. „Unsere Herzen sollen sich öffnen”: Diese Ankündigung seines Vaters hatten die Chöre spätestens nach dem Duett „Es ist ein Ros' entsprungen” wahr gemacht. Das Publikum setzte der enormen Klangfülle passenderweise einen großen Applaus entgegen.

Zur stimmlichen Verstärkung sucht der Frauenchor Drevenack noch weitere Sängerinnen. Geprobt wird an jedem Montag in der Zeit von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Drevenacker Gaststätte Alt-Peddenberg. Einfach mal vorbeischauen!

Michael Eger



Kommentare
Aus dem Ressort
Schüler aus Arad erkundeten Dinslaken
Austausch
14 Jugendliche und ihre Lehrer besuchten das Theodor-Heuss-Gymnasium und feierten das 25-jährige Jubiläum der deutsch-israelischen Städtepartnerschaft mit
Jeden Tag mit Freude ins Rathaus
Interview
Die ersten 100 Tage im Amt liegen hinter Voerdes neuem Bürgermeister Dirk Haarmann. In seiner Entscheidung, sich zur Wahl zu stellen, fühlt er sich trotz der vielen Probleme bereits bestätigt
Schulleiterin aus Tansania zu Besuch in Dinslaken
Schulpartnerschaft
Flora Mlaki von der Lambo Estate Primary School verbrachte drei Wochen an der Grundschule Hühnerheide, um die Partner kennenzulernen und sich über das deutsche Schulsystem zu informieren.
Ein Stück Hünxer Geschichte
Heimatgeschichte
Altbürgermeister Willy Pillekamp hat mit „Fühlingskeime“ sein erstes Buch geschrieben. Darin wird das landwirtschaftliche Leben anschauliche dargestellt.
Ein weiterer Schritt zum Klimaschutz
Energie
Der Straßenbeleuchtungsvertrag zwischen der Gemeinde Hünxe und den Gemeindewerken Hünxe zum 1. Januar 2015 wurde im Rathaus unterzeichnet. Mit ihm sollen Energiekosten eingespart werden. Umstellung auf LED-Technologie geplant.
Fotos und Videos
Herbstfest
Bildgalerie
Herbstfest
Day on song
Bildgalerie
Day of Song
Hunde Woodstock
Bildgalerie
Freies Schwimmen für...
19. NRZ Radwandertag
Bildgalerie
Ein Sonntag im Zeichen...