Die Premieren der Spielzeit 2015/2016

Das Premierenschauspiel beginnt am Freitag, 4. September, um 20 Uhr mit Truman Capotes „Frühstück bei Tiffany“ in der Kathrin-Türks-Halle. Es folgen am 23. Oktober „Das Bildnis des Dorian Gray“ nach dem Roman von Oscar Wilde und „Der Volksfeind“ von Henrik Ibsen am 29. Januar. Die Reihe endet am 11. März mit Mirko Schomberts Inszenierung der bissigen Komödie „Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner“ (auch am 8. April).

Aus dem „Theater Maxi Menü“ wird „Studio-Stürmer“, an der Pizza nach der Vorstellung ändert sich nichts. Diese wird am 16. Oktober nach dem Ein-Personen-Stück „Gullivers Reisen“ serviert. „So lonely“ folgt am 27. November, „Marathon“ am 19. Februar.

Das große Kinderstück zum Sommerbeginn wartet im kommenden Jahr mit Musik von Konstantin Wecker auf. Am Samstag, 4. Juni, zeigt die Burghofbühne in der Kathrin-Türks-Halle „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“.